IHS Newsletter September

Die Klimawandel-Landkarte Österreichs

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind die drängendsten Herausforderungen unserer Zeit – und kaum jemand zweifelt offen daran, dass enormer Handlungsbedarf besteht. Warum dennoch so wenig konkrete Maßnahmen gesetzt werden, haben sich Forscher:innen des Institut für Höhere Studien (IHS) und Karmasin Research&Identity im Rahmen einer aktuellen Studie angesehen: Sie haben auf einer „Klimawandel-Landkarte“ alle relevanten Stakeholder:innen und Institutionen Österreichs abgebildet und dabei treibende und bremsende Kräfte sowie deren Machtpotenzial identifiziert.

Call for Papers: Workshop Arbeitsmarktökonomie

Der nächste Workshop für Arbeitsmarktökonom:innen findet am 5. November am IHS statt. Ziel ist es, das Forum zur Diskussion aktueller Forschungsarbeiten mit Kolleginnen und Kollegen aus der Arbeitsmarktökonomie auszubauen. Noch bis Ende September können Vortragsangebote theoretischer und/oder empirischer Natur an lmsp(at)ihs.ac.at gesendet werden.

Spotlight: Kira Abstiens

Kira Abstiens ist Researcher am IHS und Teil der Forschungsgruppe für Verhaltensökonomie. Sie hat Psychologie in Wien studiert und interessiert sich für Gesundheits- und Nachhaltigkeitsthemen sowie für Wissenschaftskommunikation. Mehr zu ihren aktuellen Forschungsprojekten und ihren Zukunftsplänen gibt es im aktuellen Spotlight-Interview.


Newsticker

6. ATHEA-Konferenz: COVID-19 and Beyond

Die sechste ATHEA Konferenz findet am 23. und 24. September am IHS statt. Sie behandelt die Chancen und Herausforderungen, die sich aus durch die COVID-19 Pandemie hervorgebrachte Innovationen im Gesundheitsweisen und Anpassungen der Gesundheitssysteme ergeben..

Mehr dazu

Blogpost: Sozialstaat und Umverteilung gewinnen an Bedeutung

Im A&W Blog gehen Nadia Steiber, Bernd Liedl und Sonja Spitzer auf eine aktuelle Studie ein, die zeigt, dass der Sozialstaat im Verlauf der Pandemie in der Wahrnehmung vieler Menschen an Bedeutung gewonnen hat.

Mehr dazu

Call for Papers: Jubiläumsband Europäische Sozialstudie

Seit 20 Jahren ist Österreich bei der Europäischen Sozialstudie (ESS) dabei, das IHS ist seit 2013 nationaler Koordinator. Um das Jubiläum zu feiern, soll ein Sammelband herausgegeben werden, der die Bandbreite aktueller Forschungsergebnisse auf Basis der ESS präsentiert. Bis 31. November können Beiträge dafür eingereicht werden.

Mehr dazu

Novellierung des Bundesstatistik-Gesetzes 2000

Das IHS begrüßt die vorgesehenen Novellierungen des Bundesstatistik-Gesetzes 2000 sowie des Forschungsorganisationsgesetzes. Diese sehen vor, dass statistische Individualdaten für Forschungszwecke nutzbar gemacht und, sofern dafür freigegeben, mit anderen Registerdaten verknüpft werden können.

Mehr dazu

 

Publikationen

Berichte und Working Papers

Artikel und Buchbeiträge

Alle aktuellen Publikationen von IHS-MitarbeiterInnen finden Sie in unserem Institutional Repository.