Forschung

Als Forschungsinstitut hat das IHS eine lange Tradition, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Forschungsergebnisse bereitzustellen, die für das gedeihliche Zusammenleben der Gesellschaft in Österreich und darüber hinaus von großer und bleibender Bedeutung sind. Mit seiner Expertise trägt das Institut Grundlagen zur Erhaltung und Erweiterung des ökonomischen Wohlstands, zur Steigerung der Effizienz öffentlicher Leistungen und zur demokratischen Legitimität gesellschaftspolitischer Entscheidungen bei.

Das IHS ist bekannt für regelmäßige Forschungsergebnisse – etwa die vierteljährliche Konjunkturprognose, die Ausarbeitung des European Social Survey, den Nationalen Bildungsbericht oder die Studierendensozialerhebung. Die Forschungsstrategie des IHS ist an den großen gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft orientiert.

Die disziplinäre und inhaltliche Breite des Instituts sowie die Methodenexpertise – z.B. in den Bereichen kausale Identifikation von Effekten, Triangulation bei der Methodenanwendung und Umgang mit großen Datenmengen (big data), Maßnahmen- und Programmevaluationen, experimentelle Verfahren in den Sozialwissenschaften – sind die perfekten Voraussetzungen dafür.


Jahresschwerpunkt 2021

Wege zu mehr Resilienz: Diversität & Literacy

2021 rückt das IHS in seinem Jahresschwerpunkt das Thema Resilienz in den Fokus. Resilienz ist zu einem Schlüsselmerkmal der Politik geworden. Um eine Gesellschaft resilienter zu machen, bedarf es der Diversifizierung von Ressourcen und Logistik, aber auch unterschiedlicher Sichtweisen. Ein weitere Voraussetzung ist die Fähigkeit, das immer komplexer werdende Geflecht sozialer Beziehungen und Pfadabhängigkeiten zu begreifen, aus dem sich unsere Gesellschaft konstituiert, und seine abstrakten Ausdrücke in Form von wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Kompetenzen zu verstehen.

Wo stehen wir in Bezug auf Diversität und Literacy? Reichen unsere derzeitigen Errungenschaften aus, um eine resilientere Gesellschaft zu schaffen? Welche politischen Maßnahmen sind notwendig, um die Resilienz zu erhöhen? Inwieweit sind Diversität und Literacy komplementär, um Resilienz zu erreichen?