Prognose der österreichischen Wirtschaft 2017 – 2018

Robuster Aufschwung in Österreich

Der Konjunkturaufschwung in Österreich hat sich gefestigt. Die österreichische Wirtschaft dürfte in den Jahren 2017 und 2018 um 1.7 % bzw. 1.5 % wachsen. Impulse gehen von der weiterhin robusten Binnennachfrage und den leicht anziehenden Exporten aus. Die Inflation dürfte auf knapp 2 % steigen, die Lage am Arbeitsmarkt sollte sich stabilisieren. Aufgrund der politischen Risiken (z.B. Ausgestaltung und Folgen des Brexit, Gefahr des Protektionismus, Wahlen in großen EU-Mitgliedstaaten) bleibt die Unsicherheit aber hoch.
Links:
Presseinformation vom 24. März 2017 (pdf)
Konjunkturprognose

24 Mar 2017

Elective: Monetary Economics

Pontus Rendahl (University of Cambridge)
Monetary Economics
27. März - 7. April 2017
Registrierung via economics(at)ihs.ac.at
Links:
Pontus Rendahl

24 Mar 2017

Neue Publikation zur urbanen Bildung in Österreich

Picture Book Chapter

Das vor kurzem im Springerverlag erschienene Handbuch  ‘Second International Handbook of Urban Education’ zeigt international moderne Denkansätze und Praktiken in urbaner Bildung auf. Lorenz Lassnigg hat einen Buchbeitrag zum Thema urbaner Bildung in Österreich unter dem Titel "Urban Education in Austria: ‘Repression’ of the Topic and a ‘Reversed’ Political Agenda’" verfasst. Er erläutert darin die städtischen und ländlichen Bildungsstrukturen in Österreich und die nationale Verteilung von Bildungsinstitutionen. Seine Analyse beinhaltet wichtige quantitative Informationen für die aktuellen Bildungsreformvorschläge.
Links:
Publikation im IHRIS
Lorenz Lassnigg
FG in_Equality and Education
Buchkapitel auf der Website des Verlages

22 Mar 2017

IHS-Studie für die AK Vorarlberg zeigt: dramatische Folgen bei frühem Bildungsabbruch

Die Studie, die unter der Leitung von IHS- Wissenschaftler Hermann Kuschej durchgeführt wurde, zeigt einmal mehr, dass Jugendliche mit früh beendeten oder abgebrochenen Ausbildungskarrieren schlechte Arbeitsmarktperspektiven haben: hohe Arbeitslosigkeit, geringer Verdienst, prekäre Beschäftigungsverhältnisse.
Links:
Studie
Hermann Kuschej

17 Mar 2017

Neues Working Paper in der IHS Sociological Series verfügbar

In der IHS Sociological Series ist ein neues Working Paper von Lorenz Lassnigg, Jakob Hartl, Martin Unger und Iris Schwarzenbacher verfügbar: Higher Education Institutions and the Knowledge Triangle: Improving the interaction between education, research and innovation.
Links:
Working Paper im IHS Repository
Lorenz Lassnigg
Iris Schwarzenbacher
Martin Unger
IHS Sociological Series

16 Mar 2017

Zwei aktuelle IHS Working Paper in der Economics Series verfügbar

In der IHS Economics Series sind zwei neue Working Paper verfügbar, eines von Michael Reiter, Tommy Sveen und Lutz Weinke: Agency Costs and the Monetary Transmission Mechanism, und ein weiteres von Egbert Dierker: The role of initial shares in multi-period production economies with incomplete markets.
Links:
Working Paper Reiter im IHS Repository
Michael Reiter
Working Paper Dierker im IHS Repository
Egbert Dierker
IHS Economics Series

14 Mar 2017

Arbeitsgruppe Nachhaltige Arbeit

Im Zuge eines kompetitiven Verfahrens hat das renommierte deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth eine AG mit dem Titel „Nachhaltige Arbeit – Die sozial-ökologische Transformation der Arbeitsgesellschaft“ gewährt. Das Ziel der Arbeitsgruppe, seitens des IHS durch  Beate Littig vertreten, ist es, die Auseinandersetzung mit Arbeit und Nachhaltigkeit zu intensivieren, thematisch zu fokussieren und Vernetzungen auszuweiten.
Links:
Arbeitsgruppe Nachhaltige Arbeit
Beate Littig

10 Mar 2017

Buchpräsentation „Nachhaltige Arbeit“

Buchcover 'Nachhaltige Arbeit'

Am 4. April 2017 stellt Beate Littig, Mitherausgeberin von „Nachhaltige Arbeit“, das Buch in der ÖGB Fachbuchhandlung vor. Anschließend an die Buchpräsentation findet eine Podiumsdiskussion mit Ulrich Brand (Universität Wien) und Florian Wukovitsch (AK Wien), moderiert von Kathrin Niedermoser (Universität Wien), statt.
Links:
Beate Littig
Ankündigung der Buchpräsentation auf FB
Ankündigung (pdf)

22 Mar 2017

Neuerscheinung: Methodological Reflections on Practice Oriented Theories

Buchcover - Methodological Reflections on Practice Oriented Theories

Dieser Band (herausgegeben von Michael Jonas, Beate Littig und Angela Wroblewski) präsentiert einen umfassenden Überblick über methodologische Fragen und empirische Methoden der praxisorientierten Forschung. Dabei werden grundlegende Fragen der Möglichkeiten und Grenzen praxistheoretischer Ansätze und ihrer vielfältigen empirischen Anwendung untersucht.
Links:
Publikation im IHRIS
FG Sozio-ökologische Transformationsforschung
Buch auf der Website des Verlags

14 Mar 2017

Lauder Business School unterrichtet nach vom IHS entwickelten RRI-Curriculum

Gefördert durch das H2020-Programm entwickelten IHS-Forscher im Rahmen des europäischen Projektes HEIRRI – Hochschulen & verantwortungsvolle Forschung und Innovation – ein modulares Curriculum, mit dem Ziel das Konzept der „Verantwortungsvollen Forschung und Innovation“ (RRI) in der Hochschulbildung zu integrieren. Der RRI-Kurs an der LBS wird von Robert Braun unterrichtet.
Links:
Europäisches Projekt HEIRRI
Forschungsgruppe TSST
Robert Braun

10 Mar 2017

Zukunft der Sozialen Krankenversicherung in Österreich

Die neue Studie der Forschungsgruppe Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik zeigt Entwicklungsmöglichkeiten für das äußerst komplexe System der Sozialen Krankenversicherung in Österreich auf.
Links:
Studie
FG Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik

09 Mar 2017

Intensive Flüchtlingsbewegungen - Analyse von Beteiligungsformen

Logos KIRAS, bmvit, FFG

Das Projekt auxilium:at untersucht Aktivitäten und Formen der Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Sicherheit in Österreich und Blaulichtorganisationen, NGOs und der Zivilgesellschaft in der Akutversorgung von Flüchtlingen. Weiters zielt das Projekt darauf ab, die Auswirkung der Beteiligung der Zivilgesellschaft auf den sozialen Zusammenhalt und Frieden zu untersuchen und daraus für betroffene Organisationen Maßnahmenempfehlungen für zukünftig ähnliche Anforderungen abzuleiten.
Links:
Projektleiterin Elisabeth Frankus
Projekt auf KIRAS Website
Artikel auf derstandard.at

07 Mar 2017

Die nächste Präsentation der Konjunkturprognose der österreichischen Wirtschaft findet am 29. Juni 2017 am IHS statt. Christoph Badelt, WIFO und Martin Kocher, IHS stellen sich gemeinsam den Fragen der JournalistInnen.
Link:
Konjunkturprognose

  • 29
  • Mar
  • 2017
10:00

Die Österreichische Hagelversicherung  beauftragte das IHS und das Kärntner IHS mit einer...

10:00 - 11:00,

  • 30
  • Mar
  • 2017
13:15

Unemployment Fluctuations, Match Quality, and the Wage Cyclicality of New Hires Antonella Trigari...

13:15 - 14:45, University of Vienna, Oskar-Morgenstern-Platz 1, 1090 Vienna (VGSE seminar room, 3rd floor)

  • 04
  • Apr
  • 2017
17:00

Deconstructing the Fiscal Multiplier Pontus Rendahl (University of Cambridge) The fiscal multiplier...

17:00 - 18:30, IHS, Seminar Room 101

  • 06
  • Apr
  • 2017
13:15

Communication among Shareholders Nemanja Antic (Kellogg School, Northwestern U) This paper...

13:15 - 14:45, University of Vienna, Oskar-Morgenstern-Platz 1, 1090 Vienna (lecture room 9, 1st floor)

Calendar

Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
27
28
01
02
03
04
05
06
07
08
09 10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23 24
25
26
27
28
29 30 31
01
02