IHS - Personen

Personen am IHS in alphabetischer Reihenfolge:

  • Degree in Sociology and Political Science (1995); Postgraduate Course in Sociology at the IHS (1996-1998); PhD at the University of Vienna (2017). Title of the Doctoral Thesis: “From Equality of opportunity to Exclusion: A social Progress in and by Education?”.

    Since 1998 Member of the Academic Staff at the IHS; since 2016 Head of Research Group "Education & Employment Research"; since 2002 teaching “Empirical Research Methods” and "Labour Market Research" at several Universities of Applied Sciences.

  • Recent Publications:

    Pessl G., Steiner M. (2022): Negotiating the "Maze": SEN and the Transition from Lower Secondary Education in Austria. Social Inclusion, 10 (2).

    Pessl G., Steiner M. (2021): Covid19 und Distance Schooling: Folgt aus der Gesundheits- nun auch eine Bildungskrise? In: Sandner G., Ginner B. (Hg.): Emanzipatorische Bildung. Wege aus der sozialen Ungleichheit. Mandelbaum Verlag, Wien/Berlin, S. 180-196.

    Steiner M. (2021): NEETs in Österreich. Ausmaß, Entwicklung und Verteilung im Spiegel von Zahlen und Fakten. In: Löffler, Roland, Schlögl, Peter & Schmölz, Alexander (Hg.): 50 Jahre Berufsbildungsforschung in Österreich. Im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik (1. Aufl.). Bielefeld: wbv Publikation.

    Forstner S., Molnarova Z., Steiner M. (2021): Volkswirtschaftliche Effekte einer Ausbildungsgarantie. Simulation einer Übertragung der österreichischen Ausbildungsgarantie nach Deutschland. Bertelsmann Stiftung: Gütersloh.

    Steiner M. (2019): Von der Chancengleichheit zur Ausgrenzung: Ein sozialer Fortschritt durch Bildung? Eine theoretische und empirische Aufarbeitung. Internationale Hochschulschriften, Band 667, Waxmann: Münster/New York.

    Steiner, M. (2019): Aufstieg durch (Berufs-)Bildung? In: Gramlinger, Franz, Iller, Carola, Ostendorf, Annette, Schmid, Kurt and Tafner, Georg, (Hrsg.) Bildung = Berufsbildung?! Beiträge zur 6. Berufsbildungsforschungskonferenz (BBFK). Bielefeld: wbv, S. 59-72.

     

    Main areas of research
     

    * Education research: Educational Poverty, Dropouts & Early School Leaving, Disadvantaged Youth (migrant pupils, poor socio-economic background, low educational/cultural capital), Social Selectivity in the Educational System,

    * "Social Progress and Regress" in Education and Employment, developing analytical concepts and indicators;

    * Risk of Exclusion & Chance of Integration in Education, Labour Market and Society depending on Social Background

    * Research at the Interface between Education and Employment: Transition from Education to Employment, Second Chance Education;

    * Methodological focus on evaluation of policy, programs and single measures in the field of education and employment, impact analyses.   
     

    „Bildungslaufbahnen: Wie aus Diversität Homogenität wird und welche Rolle dabei der Berufsbildung zukommt.“ Keynote am Symposium Diversität in der beruflichen Bildung. Forschung – Entwicklung – Praxis. Pädagogische Hochschule Wien, 20.01.2022. [Diversitaet-Berufsbildung-Keynote.pdf]

    “How to coneptionalize and analyze social progress in and through education?”, Symposium on Social Progress in and through Education, Institute for Advanced Studies – Vienna, 7th. October 2019. Social_Progress_Keynote_IHS

    “Wie aus Diversität im österreichischen Bildungssystem Homogenität wird. Am Beispiel von SchülerInnen mit nicht-deutscher Umgangssprache.” BMBWF-Fachtagung: Potentiale der Vielfalt - Dimensionen von Diversität, Europahaus-Wien, 5.Dezember 2019.

    „From Equality of Opportunity to Exclusion: A Social Progress in and by Education?“, ECER – European Conference on Educational Research, 3rd – 7th September 2018, Bolzano.

     “Früher Bildungsabbruch. Neue Erkenntnisse zu Ausmaß und Ursachen”, Symposium zum Nationalen Bildungsbericht Österreich 2015, Pädagogische Hochschule Innsbruck, 22.02.2017.