Institutsleitung

Die Geschäftsführung des IHS besteht aus dem wissenschaftlichen Direktor und des Generalsekretärs/der Generalsekretärin (derzeit unbesetzt).

 

IHS-Direktor Prof. em. Dr. DI. Klaus Neusser

Am 2. Mai 2022 wurde Prof. em. Dr. DI. Klaus Neusser interimistisch zum Direktor des Instituts für Höhere Studien (IHS) ernannt. Seine Forschungsschwerpunkte sind Makroökonomie und Zeitreihenanalyse.

Nach dem Studium der Technischen Mathematik mit Nebenfach Volkswirtschaftslehre promovierte Klaus Neusser an der Technischen Universität Wien (PhD) und habilitierte 1990 an der Universität Wien in den Bereichen Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik sowie Ökonometrie. Von 1993 bis 1994 war Klaus Neusser ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder), Deutschland. Von 1994 bis 2019 war er ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre, mit Schwerpunkt auf Ökonometrie und Makroökonomie an der Universität Bern, Schweiz.

Chronologie IHS Direktoren

Slavtscho Sagoroff (1962–1965)
Oskar Morgenstern (1965–1966)
Walter Toman (1966)
Ernst Florian Winter (1967–1968)
Gerhard Bruckmann (1968–1973)
Gerhard Schwödiauer (1973–1979)
Anatol Rapoport (1980–1983)
Hans Seidel (1984–1991)
Bernhard Felderer (1991–2012)
Christian Keuschnigg (2012–2014)
Sigurd Höllinger (2015–2016)
Thomas Czypionka (a.i.) (2016)
Martin Kocher (2016–2021)