Wirtschaft, Märkte, Governance

Wirtschaftliches Handeln ist Ursprung des ökonomischen Wohlstands; Institutionen, Regeln sowie Allokation- und Verteilungsmechanismen stellen die Rahmenbedingungen dafür her. Sie müssen verschiedenen politischen Kriterien entsprechen: z.B. Effektivität, Effizienz, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Am IHS werden der Zusammenhang von Wirtschaftskraft und öffentlichen Leistungen sowie die sozialen Wirkungen von ökonomischen Entscheidungen im Rahmen der folgenden Bereiche erforscht: Makroökonomik und transnationale Integration; Steuer- und Fiskalpolitik; sozial-ökologische Transformation.

Forschungsgruppen


Kompetenzzentren