Österreichische Studierende sind relativ alt


Der österreichische Durchschnittstudierende ist mit 26,7 Jahren im Europavergleich relativ alt und beginnt spät zu studieren, zeigt die EUROSTUDENT-Studie. Erleichtert wird der spätere Einstieg durch Maßnahmen wie das Selbsterhalterstipendium, sagt Angelika Grabher-Wusche beim aktuellen Treffen der European Students Union ESU in Wien. Lesen Sie den vollen Bericht der Austria Presse Agentur.