Sozialer Fortschritt durch (Berufs-)Bildung?


Im Rahmen der zweitätigen "Berufsbildungsforschungskonferenz" in Steyr hat Mario Steiner den Vortrag "Sozialer Fortschritt durch (Berufs-)Bildung? Konzept und empirische Ergebnisse" gehalten. Den Ausgangspunkt der Auseinandersetzung mit diesem Thema bildeten widersprüchliche Beobachtungen. Eine kontinuierlichen Bildungsexpansion und steigender Qualifikationsniveaus in der Gesellschaft auf der einen Seite, stehen der Entwicklung von Bildungsarmut und der zunehmenden sozialen Ausgrenzung davon Betroffener auf der anderen Seite gegenüber. Daran anschließend wurde die Frage gestellt, ob wir über die Jahrzehnte und aus einer holistischen Perspektive betrachtet von einem sozialen Fortschritt im Zusammenhang mit Bildung sprechen können oder nicht? Die Präsentation sowie das Book of Abstracts der Konferenz sind online verfügbar.