Offene Gesellschaften brauchen offene Wissenschaft

Open Science steht am Institut für Höhere Studien (IHS) diesen September im Zentrum. Die Ausstellung Open UP! zeigt die Verschränkung von Digitalisierung und Wissenschaft. Am 15. September findet am Institut die Eröffnungsveranstaltung statt, bei der es um die Open Science Strategie in Österreich geht.

(WIEN, 14.09.2020) Offene Wissenschaft ist ein Schlüssel für die moderne Informationsversorgung. Alle neun Jahre verdoppelt sich die Zahl der wissenschaftlichen Publikationen. Allein in den Wirtschaftswissenschaften gibt es jährlich über 50.000 Veröffentlichungen. Der digitale Wandel hat darauf starken Einfluss: Ohne Automatisierungen, Filter, Algorithmen oder Empfehlungssysteme wäre diese Menge an wissenschaftlichem Output nicht nutzbar. Auch beim Aufbrechen sogenannter Datensilos, der digitalen Vernetzung und der Schaffung neuer Publikationsformen spielt der digitale Wandel eine Rolle. Um diese Themen geht es in der Open UP! Wanderausstellung, die von 10. September bis 9. Oktober am IHS Station macht. Wir laden dazu ein, mittels Bildern, Filmen, Infografiken und Experimentier-Stationen in die Welt des wissenschaftlichen Arbeitens im digitalen Zeitalter abzutauchen.

Podiumsdiskussion Open Science Strategie in Österreich

Am 15. September ab 16 Uhr wird es in einer Diskussionsveranstaltung um die Open Science Strategie in Österreich gehen. Bundesminister Heinz Faßmann wird die Open Science Strategie der österreichischen Bundesregierung in einer Videobotschaft vorstellen, daran anschließend diskutiert ein hochrangiges ExpertInnen-Panel die Auswirkungen von Open Science auf die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Wir freuen uns, Sie im Livestream ab 16 Uhr begrüßen zu dürfen. Sollten Sie vor Ort teilnehmen wollen, bitte um eine kurze Mail an mediarelations(at)ihs.ac.at.

Zur Ausstellung

Die Wanderausstellung Open Up! wurde 2019 vom ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft in Kiel hergestellt und wird an ausgewählten Standorten im deutschsprachigen Raum gezeigt. Die Ausstellung am IHS ist die einzige in Österreich.


Rückfragehinweis

Sascha Harold
Öffentlichkeitsarbeit
mediarelations(at)ihs.ac.at

Impressionen Open UP!

Bilder in höherer Auflösung auf Anfrage erhältlich