Studierenden-Sozialerhebung

Projektteam: Sarah Zaussinger; Martin Unger; Bianca Thaler; Anna Dibiasi; Angelika Grabher-Wusche; Berta Terzieva; Julia Litofcenko; David Binder; Julia Brenner; Sara Stjepanovic; Patrick Mathä; Andrea Kulhanek

Projektdauer: 2015-2017

AuftraggeberIn: BMWFW

Projektinformation:

Die Studierenden-Sozialerhebung ist eine seit den 1970er Jahren wiederholt stattfindende Umfrage unter Studierenden in Österreich. Die IHS Forschungsgruppe "Higher Education Research" hat im Auftrag des BMWFW im Sommersemester 2015 die aktuelle Erhebung durchgeführt. An dieser haben sich mehr als 47.000 Studierende an öffentlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen beteiligt. Ähnliche Umfragen werden regelmäßig auch in anderen europäischen Staaten durchgeführt. Die internationalen Vergleichsdaten werden im Rahmen des Bologna-Prozesses und von internationalen Organisationen wie der EU verwendet.
Die meisten der über die Sozialerhebung erfassten Informationen sind sonst nicht verfügbar, daher ist der Bericht eine wichtige Informationsgrundlage für die Hochschulpolitik. Ziel der Umfrage ist es, einen Überblick über die Studien- und Lebensbedingungen unterschiedlicher Gruppen von Studierenden geben zu können, wie z.B. Studienanfänger/innen, Studierende in Bachelor-/ Master- oder Diplomprogrammen, Doktorand/inn/en, berufstätige Studierende, Studierende mit Kindern, ältere Studierende, Studierende mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und ausländische Studierende.
Die Ergebnisse der Studierenden-Sozialerhebung 2015 werden im „Bericht zur sozialen Lage der Studierenden" veröffentlicht:

Zusätzlich zu den Kernberichten der Studierenden-Sozialerhebung 2015 wurden Zusatzberichte zu spezifischen Themen veröffentlicht:

      Zentrale Ergebnisse 2015 (in Form von Postern)

      Mehr Informationen zur Erhebung und weitere Ergebnisse sind auf der Projektwebsite zu finden: www.sozialerhebung.at

      Twitter: @sozialerhebung