News

Neue Publikation: Good Green Jobs for whom?

Bookcover Routledge Handbook of Gender and Environment

Beate Littig hat einen Buchbeitrag zum Thema „Good Green Jobs for whom? A feminist critique of the green economy'“ verfasst, welcher im „Routledge Handbook of Gender and Environment” veröffentlicht wurde. Dieses Kompendium vereint aktuelle theoretische Überlegungen und empirische Forschung führender Forscher und von Praktikern, die in diesem transdisziplinären und transnationalen akademischen Bereich tätig sind.
Links:
Publikation im IRIHS
Beate Littig
Handbook auf Verlagswebsite

26 Jun 2017

Neue Studie: MINT an öffentlichen Universitäten, Fachhochschulen sowie am Arbeitsmarkt. Eine Bestandsaufnahme

Oftmals wird in Hinblick auf den Arbeitsmarkt von einem Mangel an Graduierten sogenannter MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) berichtet. In der Studie der Forschungsgruppe Hochschulforschung (HER) im Auftrag des BMWFW wird die Entwicklung des Angebots an MINT-AbsolventInnen und deren Situation am Arbeitsmarkt detailreich analysiert.
Links:
Weitere Informationen

20 Jun 2017

Arbeitsmarkt Pflege: Willkommener Jobmotor oder ungeeignetes Auffangbecken?

Logo Athea

Das Zusammentreffen von anhaltender Arbeitslosigkeit, insbesondere bei älteren Personen, und dem Arbeitskräftemangel im Pflege- und Betreuungsbereich führt immer wieder zur Idee, die bestehende Lücke durch branchenfremde Arbeitssuchende zu schließen. Hierzu werden am 7. Juni 2017 ab 15:00 folgende FachexpertInnen Hintergründe darlegen und die Umsetzbarkeit in der Praxis diskutieren.

  • Mag. Alexander Miklautz, Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
  • Mag. Kurt Schalek, Caritas Österreich
  • MMag.a Heidemarie Staflinger, Arbeiterkammer Oberösterreich
  • Birgit Meinhard-Schiebel, Interessensgemeinschaft pflegender Angehöriger

Links:
Einladung und Anmeldung

11 May 2017

Neue Publikation: The EU's South-Eastern Corridor: Lifeline or Pipedream?

Book cover: Turkey as an Energy Hub

Johannes Pollak hat zusammen mit Samuel Schubert (Webster Vienna Private University) einen Buchbeitrag zum Süd-Ost Korridor der EU für das aktuell im Nomos Verlag erschienene Buch „Turkey as an Energy Hub?" verfasst. Das Buch diskutiert die Rolle der Türkei in der europäischen Energieversorgung.
Links:
Publikation im IHS Repository IRIHS
Johannes Pollak

26 May 2017

Horizon 2020 Projekt zur Entwicklung reflexiver Gleichstellungspolitik in Wissenschaft und Forschung

Im Rahmen des vom IHS koordinierten Forschungsprojekts Target mit einem Projektvolumen von 2 Mio € werden sieben Institutionen (drei Forschungseinrichtungen, drei Forschungsförderinstitutionen und ein Netzwerk technischer Universitäten) bei der Entwicklung und Implementierung eines Gleichstellungsplans und der Schaffung einer reflexiven Gleichstellungskultur unterstützt. Angela Wroblewski koordiniert TARGET.
Links:
Projektbeschreibung
Angela Wroblewski

19 May 2017

Pressegespräch: Primärversorgung nach internationalem Vorbild

Ein Herzstück der laufenden, 2013 initiierten Gesundheitsreform ist die Umstellung auf ein Primärversorgungssystem nach internationalem Vorbild. Hintergrund dessen ist, dass ein solches Primärversorgungssystem nachweislich bessere Gesundheitsergebnisse für die Bevölkerung mit sich bringt.
Links:
Pressetext (als pdf)

18 May 2017

Thomas Czypionka beim Integrierten Versorgungskongress in Linz

Im Rahmen des Intregrierten Versorgungskongresses zum Thema „Aufbruch zu bekannten Wegen" am 16. Mai 2017 hält Thomas Czypionka eine Keynote.
Links:
Kongress Website
Thomas Czypionka

16 May 2017

Paper Präsentation bei der 3rd European Technology Assessment Conference

Anlässlich der 3rd European Technology Assessment Conference in Cork vom 17.-19. Mai 2017, präsentiert Erich Griessler zwei Paper. Ersteres zum Thema „The clinical and political domain of prenatal diagnosis in Austria. Old debates, new roles, anxieties, pressures and stress” fokussiert auf genetische Tests während der Schwangerschaft. Erich Griessler nimmt auch an einer Podiumsdiskussion zu diesem Thema teil. „Monitoring the Evolution and Benefits of Responsible Research and Innovation” heißt das zweite Paper und beschäftigt sich mit der Identifizierung und dem Messen des Einflusses von verantwortungsvollem Forschen und Innovation (Responsible Research and Innovation) auf die Politikgestaltung. Co-AutorInnen des zweiten Papers sind Alexander Lang und Milena Wuketich sowie das MoRRI Konsortium.
Links:
Erich Griessler
3rd European Technology Assessment Conference
Projektwebsite MoRRI

16 May 2017

Verhaltensexperimente: Neue Evidenz für die Gesundheitspolitik?

Logo Athea

Die ATHEA (Austrian Health Economics Association) lädt am 18. Mai zum Impulsvortrag und zur Podiumsdiskussion. In seinem Impulsvortrag gibt Prof. Wiesen einen Überblick über den Einsatz von Experimenten in der gesundheitsökonomischen Forschung. In einer anschließenden Podiumsdiskussion wird die Frage erörtert, welche Bedeutung die Ergebnisse solcher Experimente als Entscheidungsunterstützung für die Gesundheitspolitik haben könnten.

TeilnehmerInnen der Podiumsdiskussion:

  • SR Mag. Richard Gauss, Stadt Wien
  • Dr. Martin Gleitsmann, Wirtschaftskammer Österreich
  • Mag.a Dr.in Andrea Wesenauer, Oberösterreichische Gebietskrankenkasse
  • Prof. Dr. Daniel Wiesen, Universität zu Köln

Links:
Einladung und Anmeldung

11 May 2017

Erich Griessler bei der STS Conference Graz

Anlässlich der 16. STS Conference Graz 2017 – „Critical Issues in Science, Technology and Society Studies” präsentierte Erich Griessler am 8. Mai 2017 zwei Papers: „NewHoRRIzon: taking RRI from vision to pragmatism” gemeinsam mit Ulrich Schoisswohl (FFG) und Maria Schrammel (ZSI) sowie „What’s the impact of responsible research and innovation?” gemeinsam mit Alexander Lang und Milena Wuketich.
Links:
Konferenz Website
Erich Griessler

08 May 2017

Neue Publikation zur Verwendung von Newslettern in den englischen Parlamenten

Icon Bookshelf

Resul Umit veröffentlichte seine Forschungsergebnisse über die Verwendung von elekronischen Newslettern als Kommunikationsmittel in den englischen Parlamenten im akademischen Journal Parlamentary Affairs. Sein Artikel 'With Happiness and Glory, from your MP: The Use of e-Newsletters in the UK Parliaments' zeigt empirisch auf, warum manche Parlamentarier e-Newsletter im Wahlkampf als neues und Ressourcen effizientes Medium verwenden, andere wiederum nicht.
Links:
'With Happiness and Glory, from your MP: The Use of e-Newsletters in the UK Parliaments'
Resul Umit

28 Apr 2017

IHS Jahresbericht 2016

Cover - Jahresbericht 2016

Das IHS gibt bekannt, dass der Jahresbericht des Instituts für 2016 online verfügbar ist.
Links:
IHS Jahresbericht 2016

28 Apr 2017

Anna Durnová - Visiting Fellow an der Yale University, Center for Cultural Sociology (CCS)

Im Rahmen ihres Forschungsaufenthaltes wird Anna Durnová am 24. April 2017 den Studierenden des Yale Policy Labs einen Einblick über ihre Zeit als politische Kommentatorin während der Österreichischen Präsidentschaftswahl 2016 geben. Anlässlich der CCS Spring Conference „Frontiers of Cultural Sociology" am 28.-29. April, 2017 hält sie einen Vortrag zum Thema „Cultures of Truth: Emotions in a Post-factual World".
Links:
Yale Policy Lab
CCS Spring Conference (Programm)
Anna Durnová

21 Apr 2017

Digitalisierung gefährdet mittelfristig rund 9% aller Jobs in Österreich

Martin Kocher und Gerlinde Titelbach präsentieren eine IHS-Studie, die erstmals belastbare Zahlen zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf den österreichischen Arbeitsmarkt liefert. Fazit: Auswirkungen weit weniger schlimm als bisher angenommen.
Links:
Presseinformation (pdf)
Studie im IHS Repository

12 Apr 2017

Horizon 2020 Projekt zur Integration verantwortungsvoller Forschung und Innovation (RRI) in europäische Forschungsförderung

Wie kann das Konzept verantwortungsvoller Forschung und Innovation in die europäische Forschungsförderung integriert werden? Im Rahmen des mit 6,8 Millionen Euro geförderten, vierjährigen Projektes NewHoRRIzon suchen WissenschaftlerInnen und andere Stakeholder in europaweit insgesamt 18 „Social Labs“ nach innovativen Lösungen, diese bedeutende Herausforderung in Angriff zu nehmen. Koordinator des Projektes ist Erich Griessler.
Links:
OTS Pressemeldung vom 13. Juni
Projektinformation (in Englisch)
FG Technik, Wissenschaft und Gesellschaftliche Transformation
Erich Griessler

14 Jun 2017

Hermann Kuschej bei der Fachtagung Spielsucht und Komorbidität

Im Rahmen der Fachtagung "Spielsucht und Komorbidität - wirtschaftliche und therapeutische Aspekte", die die Spielsuchtberatung der Stadt Klagenfurt am 7. April 2017 organisiert, hält Hermann Kuschej einen Vortrag um Thema “Soziale Kosten des Glücksspiels”.
Links:
Hermann Kuschej

06 Apr 2017

Elective: Topics in Time Series

Martin Wagner (TU Dortmund)
Topics in Time Series
April 10 - May 29, 2017
Registration at economics(at)ihs.ac.at
Links:
Martin Wagner

04 Apr 2017

Katrin Auel im Ö1 Morgenjournal zu Brexit

Katrin Auel diskutiert die wirtschaftlichen Folgen des Brexit im Ö1 Morgenjournal. Was sind passporting rights - und wie könnte ein Verlust den Finanzplatz London treffen? Hier gehen die Szenarien vom Wechsel der Finanzdienstleister in die EU bis hin zur Orientierung auf andere Märkte. Wie werden die Verhandlungen zur Scheidung Großbritanniens von EU ablaufen, wen wird es wirtschaftlich treffen und welche Rolle spielen dabei Sicherheitsfragen? Eines ist für Katrin Auel sicher, es wird viel länger dauern als zwei Jahre.
Links:
Ö1 Morgenjournal
Katrin Auel

30 Mar 2017

Neue Publikation in Fachzeitschrift ‘Reproductive Biomedicine and Society Online’

Der Artikel ‘Changing direction: the struggle of regulating assisted reproductive technology in Austria’ von Erich Griessler und Mariella Hager analysiert die Reform des restriktiven österreichischen Fortpflanzungsgesetzes von 1992 nach Jahres des politischen Stillstandes. Durch die Anwendung des Konzepts "Politische Kultur" zeigen die Autoren auf, warum eine Liberalisierung dieses Gesetzes für Jahrzehnte blockiert wurde und wie es zu dem plötzlichen politischen Kurswechsel kam. 
Links:
Publikation in IRIHS
Artikel auf der Website des Herausgebers
Erich Griessler

30 Mar 2017

Prognose der österreichischen Wirtschaft 2017 – 2018

Robuster Aufschwung in Österreich

Der Konjunkturaufschwung in Österreich hat sich gefestigt. Die österreichische Wirtschaft dürfte in den Jahren 2017 und 2018 um 1.7 % bzw. 1.5 % wachsen. Impulse gehen von der weiterhin robusten Binnennachfrage und den leicht anziehenden Exporten aus. Die Inflation dürfte auf knapp 2 % steigen, die Lage am Arbeitsmarkt sollte sich stabilisieren. Aufgrund der politischen Risiken (z.B. Ausgestaltung und Folgen des Brexit, Gefahr des Protektionismus, Wahlen in großen EU-Mitgliedstaaten) bleibt die Unsicherheit aber hoch.
Links:
Presseinformation vom 24. März 2017 (pdf)
Konjunkturprognose

24 Mar 2017

Elective: Monetary Economics

Pontus Rendahl (University of Cambridge)
Monetary Economics
27. März - 7. April 2017
Registrierung via economics(at)ihs.ac.at
Links:
Pontus Rendahl

24 Mar 2017

Neue Publikation zur urbanen Bildung in Österreich

Picture Book Chapter

Das vor kurzem im Springerverlag erschienene Handbuch  ‘Second International Handbook of Urban Education’ zeigt international moderne Denkansätze und Praktiken in urbaner Bildung auf. Lorenz Lassnigg hat einen Buchbeitrag zum Thema urbaner Bildung in Österreich unter dem Titel "Urban Education in Austria: ‘Repression’ of the Topic and a ‘Reversed’ Political Agenda’" verfasst. Er erläutert darin die städtischen und ländlichen Bildungsstrukturen in Österreich und die nationale Verteilung von Bildungsinstitutionen. Seine Analyse beinhaltet wichtige quantitative Informationen für die aktuellen Bildungsreformvorschläge.
Links:
Publikation im IHRIS
Lorenz Lassnigg
FG in_Equality and Education
Buchkapitel auf der Website des Verlages

22 Mar 2017

IHS-Studie für die AK Vorarlberg zeigt: dramatische Folgen bei frühem Bildungsabbruch

Die Studie, die unter der Leitung von IHS- Wissenschaftler Hermann Kuschej durchgeführt wurde, zeigt einmal mehr, dass Jugendliche mit früh beendeten oder abgebrochenen Ausbildungskarrieren schlechte Arbeitsmarktperspektiven haben: hohe Arbeitslosigkeit, geringer Verdienst, prekäre Beschäftigungsverhältnisse sind die Folge.
Links:
Studie
Hermann Kuschej

17 Mar 2017

Zwei aktuelle IHS Working Paper in der Economics Series verfügbar

In der IHS Economics Series sind zwei neue Working Paper verfügbar, eines von Michael Reiter, Tommy Sveen und Lutz Weinke: Agency Costs and the Monetary Transmission Mechanism, und ein weiteres von Egbert Dierker: The role of initial shares in multi-period production economies with incomplete markets.
Links:
Working Paper Reiter im IHS Repository
Michael Reiter
Working Paper Dierker im IHS Repository
Egbert Dierker
IHS Economics Series

14 Mar 2017

Lauder Business School unterrichtet nach vom IHS entwickelten RRI-Curriculum

Gefördert durch das H2020-Programm entwickelten IHS-Forscher im Rahmen des europäischen Projektes HEIRRI – Hochschulen & verantwortungsvolle Forschung und Innovation – ein modulares Curriculum, mit dem Ziel das Konzept der „Verantwortungsvollen Forschung und Innovation“ (RRI) in der Hochschulbildung zu integrieren. Der RRI-Kurs an der LBS wird von Robert Braun unterrichtet.
Links:
Europäisches Projekt HEIRRI
Forschungsgruppe TSST
Robert Braun

10 Mar 2017

Zukunft der Sozialen Krankenversicherung in Österreich

Die neue Studie der Forschungsgruppe Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik zeigt Entwicklungsmöglichkeiten für das äußerst komplexe System der Sozialen Krankenversicherung in Österreich auf.
Links:
Studie
FG Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik

09 Mar 2017

Interesse an einem Marie Curie Fellowship am IHS?

Das Institut öffnet einen "Call for Expressions of Interest" für Marie Skłodowska‐Curie Individual Fellowships 2017. Dieser richtet sich an einzelne, erfahrene WissenschaftlerInnen, die einen Forschungsaufenthalt am IHS in Wien anstreben. Bewerbungsfrist ist der 11. April.
Links:
IHS Call for Expression of Interest (PDF in Englisch)
Weitere Informationen über MSCA

05 Apr 2017

Elective: Contract Theory

Anton van Boxtel (IHS Vienna)
Contract Theory
21. Februar – 30. März 2017
Registrierung via economics(at)ihs.ac.at
Links:
Anton van Boxtel

16 Feb 2017

Elective: Technology, Preferences and the Labor Market

Zsofia Barany (Sciences Po)
Technology, Preferences and the Labor Market
13. – 24. Februar 2017
Registrierung via economics(at)ihs.ac.at
Links:
Zsofia Barany

13 Feb 2017

Seminarräume im Palais Strozzi zu mieten

Seminarraum im Palais Strozzi

Das IHS bietet in Premiumseminarräumen den geeigneten Rahmen für wissenschaftliche Workshops, Vorträge und Podiumsdiskussionen unterschiedlichster Art.
Links:
Räumlichkeiten und Ausstattung
Anfrage an das IHS Eventteam

03 Feb 2017

Brexit und die möglichen Folgen für Österreich

Symbolbild Konferenz zum Thema Brexit

Anlässlich der Konferenz „Brexit: What impact on member states“, die von CEPS und ENEPRI gemeinsam organsiert hat, hat Klaus Weyerstrass in einem Vortrag die möglichen Folgen des Brexit für Österreich präsentiert.
Links:
Konferenzpräsentation (pdf in Englisch)
Konferenzwebsite CEPS / ENEPRI
Klaus Weyerstrass

09 Feb 2017

Aktuelles IHS Working Paper in der Economics Series verfügbar

Neues Working Paper in der IHS Economics Series von Jesus Crespo Cuaresma, Ines Fortin und Jaroslava Hlouskova: Exchange rate forecasting and the performance of currency portfolios.
Links:
Paper im IHS Repository

Ines Fortin
Jaroslava Hlouskova
IHS Economics Series

24 Jan 2017

Martin Kocher in „Management Science“ zu Betrug und Verlustangst

In einem Versuch mit 600 TeilnehmerInnen wurde untersucht, unter welchen Umständen man eher dazu neigt zu betrügen – in diesem Fall beim Thema Steuern. Vereinfacht gesagt, die Angst vor einem Verlust (zB eines gestrichenen Steuervorteils) scheint zu mehr betrügerischem Verhalten zu führen, als die Aussicht auf einen möglichen Gewinn.
Link:
Cheating and Loss Aversion: Do People Cheat More to Avoid a Loss?

23 Jan 2017

IHS 2017 mit vier OeNB-Forschungsprojekten am Start

2017 beforschen IHS Wissenschaftler in drei vom Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank geförderten Projekten die Themen Migration, Arbeitsmarkt und Wirtschaftswachstum, Automatisierung und Einkommensungleichheit sowie die Österreichische Skepsis gegenüber der EU. Führend beteiligt sind Helmut Hofer, Wolfgang Nagl, Johannes Pollak sowie Stefan Vogtenhuber.
Links:
Europaskeptizismus in Österreich
Mikroökonomische Konsequenzen von Automatisierung und Einkommensungleichheit
Arbeitsmarktintegration von MigrantInnen in Österreich
Arbeitsmarktflüsse und ihr Einfluss auf die Arbeitslosigkeit

18 Jan 2017

Buchpräsentation „Gleichstellung messbar machen“

Am 26.1. präsentiert Angela Wroblewski das neu erschienene und von ihr gemeinsam mit Udo Kelle und Florian Reith (beide von der Helmut-Schmidt Universität Hamburg) herausgegebene Buch „Gleichstellung messbar machen - Grundlagen und Anwendungen von Gender- und Gleichstellungsindikatoren“ im Rahmen einer Abendveranstaltung mit Podiumsdiskussion.
Link zur Einladung (PDF)

12 Jan 2017

Kommentar zu der Buchpublikation „Abschied vom eindimensionalen Verbraucher“

Am 23. Jänner 2017 ist Michael Jonas anlässlich der Buchpräsentation von „Abschied vom eindimensionalen Verbraucher“ (herausgegeben von Christian Fridrich, Renate Hübner, Karl Kollmann, Michael-Burkhard Piorkowsky und Nina Tröger) in der AK Wien als Kommentator zu Gast.
Links:
Detailliertes Programm
Michael Jonas

11 Jan 2017

Neues Buch von Thomas König über das Erfolgsmodell ERC

Die erste grundlegende Studie über den Europäischen Forschungsrat (ERC): König beschreibt darin die Entstehung eines forschungspolitischen Instruments und seine Bedeutung für die akademische Forschung in Europa.
Links:
Buch (Verlagswebsite)
Thomas König
Interview im Standard

13 Jan 2017

Zur Situation von DoktorandInnen in Österreich

Anders als in vergleichbaren Ländern betreibt der Großteil der DoktorandInnen ihr Studium in Österreich „auf eigene Faust“: Nur 5% finanzieren ihr Studium vorrangig über ein Stipendium, 30% verfassen ihre Dissertation im Rahmen einer Erwerbstätigkeit – zwei Drittel der Dissertationen werden daher weder mit universitärer Anbindung oder im beruflichen Kontext verfasst noch mit einem Stipendium finanziert. Diese unterschiedlichen Ausgangslagen bestimmen auch die weitere soziale Situation der DoktorandInnen, wie der neueste Zusatzbericht zur Studierenden-Sozialerhebung 2015 aufzeigt.
Links:
Projektbericht im IHS Repository
Projekt-Website

26 Jun 2017

Call for Papers: Workshop Arbeitsmarktökonomie 2017

Der jährliche Arbeitsmarktworkshop wird in diesem Jahr am IHS gemeinsam mit der JKU Linz, der WU Wien und der AK Wien veranstaltet.
Im Workshop soll eine offene und kollegiale Diskussion stattfinden, auch vorläufige und kontroversielle Arbeiten sind daher willkommen. Es können sowohl Abstracts als auch fertige Papiere eingereicht werden.
Bitte senden Sie Vortragsangebote bis zum 11. September 2017 elektronisch an
iris.troppert(at)ihs.ac.at
Die Auswahl der Beiträge erfolgt durch die OrganisatorInnen und wird bis Mitte Oktober erfolgen.
Links:
Weitere Informationen

22 Jun 2017

Aktuelle Stellenausschreibung am IHS

Symbolbild offene Stellen

Ökonomin/Ökonom

Die Forschungsgruppe Makroökonomie und Öffentliche Finanzen sucht zur Erweiterung des Teams eine Ökonomin/einen Ökonomen im Bereich Öffentliche Finanzen.
Finden Sie bitte hier die Ausschreibungsdetails (pdf).

29 May 2017

1. Heinrich Neisser Lecture am IHS: Nachhaltige Entwicklung aus praxistheoretischer und verhaltensökonomischer Sicht

Zu Ehren des langjährigen Präsidenten des Hauses, Dr. Heinrich Neisser, veranstaltet das IHS einmal im Jahr einen Diskussionsabend zu sozialwissenschaftlichen Fragen mit gesellschaftspolitischer Relevanz. Im ersten Durchgang geht es um verhaltenswissenschaftliche  Ansätze und Positionen zu nachhaltiger Entwicklung.
Links:
Heinrich Neisser Lecture
Jetzt per E-Mail anmelden: event(at)ihs.ac.at

29 May 2017

Vortrag zum Thema Wachstumschancen für Österreich

Klaus Weyerstrass hielt im Rahmen der von der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kärnten initiierten Veranstaltungsreihe „W3 - Wirtschaft, Wachstum, Wohlstand" einen Vortrag zum Thema „Wachstumschancen für Österreich".
Links:
Klaus Weyerstrass
Slides (pdf)

15 May 2017

MSc Studentin beim Google Summer of Code Programm

Dorisz Albrecht, Studentin des MSc Economics Programmes, nimmt am Google Summer of Code Programm teil. Betreut wird sie dabei von Tamas Papp aus der Forschungsgruppe Makroökonomie und Öffentliche Finanzen. Dorisz wird an einer Julia-Bibliothek für Hamiltonian Approximate Bayesian Berechnung arbeiten, ein State of the Art Algorithmus, der für die Schätzung von strukturellen ökonomischen Modellen mit Simulationstechniken nützlich ist. Dorisz wird dieses Jahr unser Masterprogramm abschließen und ihr Doktoratsstudium an der Princeton University fortsetzen.
Links:
Dorisz Albrecht
Tamás Papp
Google Summer of Code Program
Project Details

11 May 2017

Elective: Dynamic Games

Martin Meier
Dynamic Games
17. Mai - 12. Juni 2017
Registration via economics(at)ihs.ac.at
Links:
Martin Meier

09 May 2017

PhD Ausschreibung: Spatial Models in European Parliament Elections

Die Forschungsgruppe Europäische Integration bietet eine Dokorantenstelle zum Thema „Spatial Models in European Parliament Elections“.
Ausschreibung (pdf in Englisch)

04 May 2017

Neue Publikation: Nachhaltige Arbeit – a rising star!

Beate Littig zum Thema nachhaltige Arbeitskonzepte, green economy und Gleichstellung der Geschlechter, veröffentlicht auf der Plattform Austria Glas Recycling.
Links:
Publikation im IHS Repository IRIHS
Beate Littig
Publikation auf der Website Austria Glas Recycling

04 May 2017

Neuer Policy Brief zum Thema „Brexit, die Verhandlungen und die Folgen für Österreich”

In ihrem Policy Brief, publiziert auf der Website der Österreichischen Gsellschaft für Europapolitik (ÖGfE), diskutieren Martin Kocher und Klaus Weyerstrass die strategischen Aspekte der Brexit-Verhandlungen zwischen den EU-27 und dem Vereinigten Königreich, sowie die Folgen für die österreichische Wirtschaft.
Links:
Publikation im IHS Repository IRIHS
Martin Kocher
Klaus Weyerstrass

02 May 2017

Neue Publikation: Junckers Scheuklappen

Robert Braun und Thomas König kommentieren das „White Paper” der Europäischen Kommission zur Zukunft der EU in ihrem Artikel „Juncker’s vision for Europe comes with hi-tech blinkers”, der am 27. April in der Fachzeitschrift Research Europe erschienen ist.
Links:
Publikation im IHS Repository IHRIS
Robert Braun
Thomas König

02 May 2017

ÖGOR - IHS Workshop - Nachwuchspreis für den besten Vortrag der unter 30-Jährigen

Preisverleihung: von links L.Sögner, M.Mirescu, G.Petritsch

Anlässlich des 12. ÖGOR-IHS-Workshops erhielt Magda Mirescu von der Universität Wien den diesjährigen Nachwuchspreis für den besten Vortrag der unter 30-Jährigen TeilnehmerInnen. Der von der EVN gestiftete Preis im Gedächtnis an Prof. Wolfgang Polasek wurde von Leopold Sögner (IHS) und Gerold Petritsch (EVN) übergeben.

02 May 2017

Robert Braun bei Mobilities Literature & Culture Konferenz in Lancaster

Robert Braun präsentierte seine Forschungarbeit zum Thema "Non-kinotopic fictions: autonomous vehicles in the imagination of early twentieth century American writers" bei der Konferenz "Mobilities Literature & Culture", die am 21. und 22. April an der Universität Lancaster vom dortigen Zentrum für Mobilitätsforschung organisiert wurde.
Links:
Center for Mobilities Research @ Lancaster
Konferenzwebsite
Robert Braun

28 Apr 2017

Podiumsdiskussion „Wie imperial leben wir?" - Beate Littig am Podium

Organisiert vom Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit der WU Wien, findet am 9. Mai 2017, 18:30, im Anschluss an die Buchpräsentation „Imperiale Lebensweise" durch Ulrich Brand eine Podiumsdiskussion statt. Auf dem Podium diskutieren der Autor Ulrich Brand, Beate Littig sowie Verena Madner (WU Forschungsinstitut für Urban Management und Governance).
Links:
Einladung (pdf)
Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit der WU Wien
Beate Littig

24 Apr 2017

Gemeinsam für die Wissenschaft - der Vienna March for Science

Am 22.4.2017 findet der Vienna March for Science, initiert von österreichischen Wissenschaftsorganisationen und dem BMWFW, statt. Ziel der Initiative ist es, gerade in Zeiten von "Fake News" und gesellschaftlicher Polarisierung, ein starkes und sichtbares Zeichen für die Freiheit und Offenheit der Wissenschaften zu setzen. Interessierte sind herzlich eingeladen, am Science Picknick ab 13:00 im Sigmund Freud Park teilzunehmen und dann gemeinsam durch die innere Stadt zu marschieren.
Links:
Vienna March for Science Website

21 Apr 2017

Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2017: Aufschwung festigt sich trotz weltwirtschaftlicher Risiken

Die deutsche Wirtschaft befindet sich nun schon im fünften Jahr eines moderaten Aufschwungs. Die gesamtwirtschaftliche Kapazitätsauslastung nimmt allmählich zu, und die gesamtwirtschaftlichen Produktionskapazitäten dürften mittlerweile die Normalauslastung leicht überschritten haben. Davon gehen die an der Gemeinschaftsdiagnose beteiligten Wirtschaftsforschungsinstitute (darunter das IHS als Partner des RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung) in ihrem Frühjahrsgutachten für die Bundesregierung aus. Die konjunkturelle Dynamik bleibt dabei im Vergleich zu früheren Aufschwungphasen gering, auch weil der wenig schwankungsanfällige Konsum die Hauptantriebskraft ist. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte in diesem Jahr um 1,5 % (kalenderbereinigt 1,8 %) und im kommenden Jahr um 1,8 % zulegen. Die Arbeitslosenquote dürfte nach 6,1 % im Jahr 2016 auf 5,7 % im Jahr 2017 und 5,4 % im Jahr 2018 sinken.
Links:
Presseinformation vom 12. April 2017 (pdf)

12 Apr 2017

Neues Working Paper in der IHS Political Science Series

Ein neues Working Paper von IHS Gastprofessor Lawrence Ezrow von der Universität von Essex et al: "Exploring the Effects of Party Policy Diffusion on Parties' Election Strategies". 
Links:
Working Paper im IHS Repository

07 Apr 2017

Erich Griessler beim IMBA Bioethik Symposium

Im Rahmen des 1. IMBA Bioethik Symposiums am 5. April 2017 nimmt Erich Griessler an einer Podiumsdiskussion teil und präsentiert ein Paper zum Thema Konzept und Herausforderungen von Verantwortungsvoller Forschung und Innovation.
Links:
IMBA Bioethik Symposium
Erich Griessler

05 Apr 2017

Neue Publikation: Apprenticeship Policies Coping with the Crisis

Book Cover: Vocational Education and Training in Times of Economic Crisis

Für das im Springer Verlag erschienene Handbuch 'Vocational Education and Training in Times of Economic Crisis, Lessons from Around the World’ hat Lorenz Lassnigg ein Kapitel zur niedrigen Jugendarbeitslosigkeit von 2004 bis 2012 im Ländervergleich Österreich, Deutschland und Schweiz verfasst. Er zeigt auf, dass die Organisation von Lehre und Ausbildung, aber auch die entwicklungspolitischen Ansätze in den drei Ländern sehr unterschiedlich sind. Um die Jugendarbeitslosigkeit niedrig zu halten, spielt in Österreich beispielsweise die Arbeitsmarktpolitik eine wesentlich wichtigere Rolle als Bildung.
Links:
Publikation im IHS Repository (IRIHS)
Lorenz Lassnigg
FG in_Equality and Education
Buchbeitrag auf der Herausgeber Website

31 Mar 2017

Aktuelles IHS Working Paper in der Economics Series verfügbar

Neues Working Paper in der IHS Economics Series von Thomas Davoine und Matthias Molnar: Cross-country fiscal policy spillovers and capital-skill complementarity in currency unions.
Links:
Paper im IHS Repository
Thomas Davoine
Matthias Molnar
IHS Economics Series

29 Mar 2017

Buchpräsentation „Nachhaltige Arbeit“

Buchcover 'Nachhaltige Arbeit'

Am 4. April 2017 stellt Beate Littig, Mitherausgeberin von „Nachhaltige Arbeit“, das Buch in der ÖGB Fachbuchhandlung vor. Anschließend an die Buchpräsentation findet eine Podiumsdiskussion mit Ulrich Brand (Universität Wien) und Florian Wukovitsch (AK Wien), moderiert von Kathrin Niedermoser (Universität Wien), statt.
Links:
Beate Littig
Ankündigung der Buchpräsentation auf FB
Ankündigung (pdf)

22 Mar 2017

Neues Working Paper in der IHS Sociological Series verfügbar

In der IHS Sociological Series ist ein neues Working Paper von Lorenz Lassnigg, Jakob Hartl, Martin Unger und Iris Schwarzenbacher verfügbar: Higher Education Institutions and the Knowledge Triangle: Improving the interaction between education, research and innovation.
Links:
Working Paper im IHS Repository
Lorenz Lassnigg
Iris Schwarzenbacher
Martin Unger
IHS Sociological Series

16 Mar 2017

Neuerscheinung: Methodological Reflections on Practice Oriented Theories

Buchcover - Methodological Reflections on Practice Oriented Theories

Dieser Band (herausgegeben von Michael Jonas, Beate Littig und Angela Wroblewski) präsentiert einen umfassenden Überblick über methodologische Fragen und empirische Methoden der praxisorientierten Forschung. Dabei werden grundlegende Fragen der Möglichkeiten und Grenzen praxistheoretischer Ansätze und ihrer vielfältigen empirischen Anwendung untersucht.
Links:
Publikation im IHRIS
FG Sozio-ökologische Transformationsforschung
Buch auf der Website des Verlags

14 Mar 2017

Arbeitsgruppe Nachhaltige Arbeit

Im Zuge eines kompetitiven Verfahrens hat das renommierte deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth eine AG mit dem Titel „Nachhaltige Arbeit – Die sozial-ökologische Transformation der Arbeitsgesellschaft“ gewährt. Das Ziel der Arbeitsgruppe, seitens des IHS durch  Beate Littig vertreten, ist es, die Auseinandersetzung mit Arbeit und Nachhaltigkeit zu intensivieren, thematisch zu fokussieren und Vernetzungen auszuweiten.
Links:
Arbeitsgruppe Nachhaltige Arbeit
Beate Littig

10 Mar 2017

Intensive Flüchtlingsbewegungen - Analyse von Beteiligungsformen

Logos KIRAS, bmvit, FFG

Das Projekt auxilium:at untersucht Aktivitäten und Formen der Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Sicherheit in Österreich und Blaulichtorganisationen, NGOs und der Zivilgesellschaft in der Akutversorgung von Flüchtlingen. Weiters zielt das Projekt darauf ab, die Auswirkung der Beteiligung der Zivilgesellschaft auf den sozialen Zusammenhalt und Frieden zu untersuchen und daraus für betroffene Organisationen Maßnahmenempfehlungen für zukünftig ähnliche Anforderungen abzuleiten.
Links:
Projektleiterin Elisabeth Frankus
Projekt auf KIRAS Website
Artikel auf derstandard.at

07 Mar 2017

Alterung und Produktivität: Welche wirtschaftlichen Auswirkungen?

Logo CEPS - Alterung und Produktivität: Welche wirtschaftlichen Auswirkungen?

Anlässlich des von der CEPS am 28. Februar 2017 veranstalteten Workshops „Aging and Productivity: What Economic Impact?" wird Thomas Davoine einen Vortrag über Bildung und alternde Bevölkerung in Deutschland geben.
Links:
Website CEPS
Agenda (pdf)
Thomas Davoine

23 Feb 2017

Katrin Auel präsentiert die Kontrolle der EU Legislation durch nationale Parlamente

Katrin Auel wird ihre Forschungsergebnisse zum Thema Kontrolle der EU Legislation durch nationale Parlamente am 23. Februar am European University Institute (EUI) in Florenz präsentieren. Das Institut organisiert einen Workshop mit Vertreterinnen und Vertreter aus Forschung, Politik und Praxis, um diesen besonderen Aspekt des Legislativprozesses auf europäischer Ebene zu diskutieren. 

Links:
Workshop am EUI
Katrin Auel

17 Feb 2017

Parlamentarische EU Kommunikation - Neue Publikationen

Symbolbild Bücherregal

Olga Eisele und Resul Umit, beide Mitglieder der Forschungsgruppe "Europäische Integration" haben ihre Forschungsergebnisse über die parlamentarische EU Kommunikationsstrategien in den renommierten europäischen Fachzeitschriften, Journal of European Integration und Journal of Legislative Studies veröffentlicht.
Links:
'Complementing, competing, or co-operating? Exploring newspapers’ portrayals of the European Parliament and national parliaments in EU affairs' (Eisele)
'Strategic communication of EU affairs: an analysis of legislative behaviour on Twitter' (Umit)
Olga Eisele
Resul Umit

09 Feb 2017

Moralisierung der Marktsphäre? – Verantwortungszuschreibungen in der Inszenierung von Fairtrade

Anlässlich der VERA-Konferenz „Reflexive Responsibilisierung – Verantwortung für nachhaltige Entwicklung“, die von der Leuphana Universität Lüneburg und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Lüneburg vom 08.-10. Februar organisiert wird, wird Michael Jonas einen Vortrag über die Relevanz von Verantwortungszuschreibungen im österreichischen Fairtrade Markt präsentieren.
Links:
Michael Jonas
Conference Program

01 Feb 2017

Zwei voll finanzierte PhD-Stellen in Politikwissenschaften ausgeschrieben

Als Partner innerhalb des Plato PhD Netzwerks sucht das IHS ambitionierte WissenschaftlerInnen, die ihre Karriere an unserem renommierten Institut aufbauen möchten. Forschungsschwerpunkt: die EU und ihre Legitimation. Achtung: Einreichfrist endet am 31.1.2017
Links:
Plato Netzwerk
Call for Application (IHS) (pdf in Englisch)
Forschungsgruppe Europäische Integration

17 Jan 2017

Elective: Bayesian econometrics

Sylvia Frühwirth-Schnatter (WU Vienna)
Bayesian econometrics
20. Jänner – 15. März 2017
Registration via economics(at)ihs.ac.at
Links:
Sylvia Frühwirth-Schnatter

17 Jan 2017

Neuerscheinung: Praxeological Political Analysis

Die Beiträge dieses Bandes (herausgegeben von Michael Jonas und Beate Littig, veröffentlicht bei Routledge, New York) dienen als Ausgangsbasis praxistheoretisch fundierter Analysen politischer Ereignisse und Prozesse, ohne das Politische a priori auf den formalen Politikbereich zu reduzieren. “Read it and learn from it.” (Bob Jessop, Lancaster University, UK)
Links:
Weiterführende Information (in Englisch)
Beate Littig
Michael Jonas

13 Jan 2017

Prognose der österreichischen Wirtschaft 2016 - 2018

Solide Konjunktur bei unsicherem Umfeld

Die österreichische Wirtschaft ist auf einen soliden Wachstumskurs zurückgekehrt. Im ablaufenden Jahr dürfte die Wirtschaftsleistung um 1.4% gewachsen sein. Impulse gingen insbesondere von der Binnennachfrage aus. In den Jahren 2017 und 2018 sollte das Wirtschaftswachstum 1.4 % bzw. 1.5 % betragen. Belastend wirken jedoch die hohen Unsicherheiten (wirtschaftliche Folgen des Brexit, protektionistische Tendenzen, mögliche Turbulenzen an den Finanzmärkten sowie geopolitische Risiken). Die Arbeitsmarktlage hat sich durch die Konjunkturaufhellung stabilisiert. Aufgrund der schwierigen Arbeitsmarktintegration von Asylberechtigten wird die Arbeitslosigkeit jedoch weiter zunehmen und die Arbeitslosenquote im Jahresdurchschnitt 2018 9.6 % betragen.

Presseinformation vom 16. Dezember 2016 (pdf)

16 Dec 2016

Direktor Martin Kocher im großen Interview mit der Wiener Zeitung

Über die Schwarzen Löcher seiner Wissenschaft, Österreichs Glück und die Tragik des Euro.
Lesen Sie hier nach

12 Dec 2016

Wirtschaftspolitische Gespräche von WKO und IHS

Negative Stimmung und Überregulierung sind die größten Hemmnisse für die Steigerung der Produktivität. Dies war die Conclusio der gestrigen Keynotes und Diskussion mit Lars Feld, deutscher Wirtschaftsweiser, Politikwissenschaftler und Kommunikationsforscher Peter Filzmaier und IHS Direktor Martin Kocher.

Pressetext zu den gestrigen Gesprächen (OTS Link)

Präsentation von Prof. Peter Filzmair (pdf)

Präsentation von Lars Feld (pdf)

Fotos von der Veranstaltung

07 Dec 2016

Wirtschaftspolitische Gespräche: Produktivität und Investitionen

Die Wirtschaftspoltischen Gespräche, die am 6. Dezember in Kooperation des IHS mit der Wirtschaftskammer Österreich organisiert werden, widmen sich dieses Mal dem Thema "Produktivität und Investionen". Als Gäste am Podium diskutieren Prof. Dr. Lars P. Feld, Direktor des Walter Eucken Instituts and Professor an der Universität Freiburg and Prof. Dr. Peter Filzmaier, Direktor von ISA, Professor an der Donau-Universität Krems und an der Universität Graz.

Einladung (pdf)

01 Dec 2016

Neue Publikation: Organization and Supply of Long-term Care Services for the Elderly

Markus Kraus und Monika Riedel haben gemeinsam mit Susanne Mayer von der Medizinischen Universität Wien einen Forschungsartikel im akademischen Journal Social Policy Administration zum Thema 'Organization and Supply of Long-term Care Services for the Elderly: A Bird's-eye View of Old and New EU Member States' publiziert.

01 Dec 2016

Gastkommentar von Johannes Pollak: 'Avanti Dilettanti! Johlend ins Zeitalter des Rabaukentums'

In der heutigen Ausgabe von 'Die Presse' analysiert Johannes Pollak die Konsequenzen von Donald Trump's Sieg auf Europa. Den gesamten Gastkommentar finden Sie hier.

23 Nov 2016

Beate Littig bei der Aspire-Konferenz "Navigating the Crossroads – Facing today’s challenges"

Die Aspire-Konferenz "Navigating the Crossroads – Facing today’s challenges" findet vom 18. bis 20. November 2016 in Wien statt. Beate Littig spricht über "Rethinking Green Economy".
Aspire ist eine studentische NGO mit Sitz in Wien und bietet eine Plattform für junge Menschen, die informiert und um gesellschaftspolitische Themen gebunden sind. Darüber hinaus unterstützt die NGO diejenigen, die ein eigenes Projekt gründen wollen. Die jährliche Konferenz fungiert als Sprungbrett für künftiges zivilgesellschaftliches Engagement und erleichtert Hands on-Training für die Entwicklung neuer Projekte und Ideen.

Das ausführliche Program finden Sie hier (pdf).

18 Nov 2016

Vorträge zu Biomedizin, Politik und Patientenbeteiligung

Am 15. November 2016, wird Erich Griessler einen Vortrag zu "STS in Biomedicine (Politics)" im Rahmen der Ringvorlesung zum Thema "Theorien und Themenfelder der Wissenschafts- und Technologieforschung" am Institut für Technologie - und Wissenschaftsforschung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.
 
Am 21. November ist Erich Griessler als Gastredner vom Institut für ür Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin an der Medizinischen Hochschule Hannover eingeladen. Er wird dort zum Thema "Diskursprojekte und deliberative Verfahren mit Bürgern oder Patienten" referieren.

15 Nov 2016

ÖGPW Graduiertentagung in Wien am IHS

Am 24. und 25. November findet die Graduiertentagung der Österreichischen Gesellschaft der Politikwissenschaft 2016 in Kooperation mit der Österreichischen Forschungsgemeinschaft und dem Institut für Höhere Studien statt. Ziel der Konferenz ist es, eine Plattform für den wissenschaftlichen Austausch und die Vernetzung von WissenschaftlerInnen am Beginn ihrer akademischen Karriere zu schaffen. Die Tagung beginnt mit einer spannenden Podiumsdiskussion zum Thema "Karriere in der PoWi" mit Petra Grabner (FWF), Michael Blauberger (Universität Salzburg, Journal of European Public Policy) und Eva Zeglovits (IFES).

Konferenzprogramm (pdf)

04 Nov 2016

Launch der PADEMIA Research Note Series

Katrin Auel und Resul Umit sind die Herausgeber der PADEMIA Research Note Series, eine Sammlung von Kurzberichten, die besondere Forschungsergebnisse präsentieren oder Politikempfehlungen für akademische und nicht-akademischen Zielgruppen aufbereiten. Diese Serie bietet Mitgliedern des PADEMIA Netzwerkes die Möglichkeit, die Kernbotschaften ihrer Forschung einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen und dadurch zu einer Evidenz-basierenden Diskussion über parlamentarische Demokratie in Europa beizutragen. Neben Katrin und Umit haben unter anderem auch Elad Klein, Mario Gavenda, Olga Eisele und Lucy Kinski - alle vom IHS – einen Beitrag veröffentlicht.   

Link zu den PADEMIA Research Notes

27 Oct 2016

Neues IHS Working Paper: Europe´s political, social, and economic (dis-)integration: Revisiting the Elephant in times of crises

Neues Working Paper in der IHS Political Science Series von Annegret Eppler (Universität Innsbruck), Lisa H. Anders und Thomas Tuntschew (beide Universität Potsdam): Europe´s political, social, and economic (dis-)integration: Revisiting the Elephant in times of crises (pdf).
Veröffentlichung im IHS Repository IRIHS (in Englisch).

25 Oct 2016

13. Macroeconomics Workshop am IHS

Am 21. und 22. Oktober 2016 fand der von Gabriel Lee (IHS und Universität Regensburg), Martin Gervais (Associate Professor, Henry B. Tippie Research Fellow, University of Iowa) und David Andolfatto (Vice President, FRB St Louis und Professor of Economics SFU) veranstaltete 13. Macroeconomics Workshop am IHS statt. Hochkarätige Vortragende trafen auf ein interessiertes Fachpublikum.
Von links nach rechts die Organisatoren mit zwei Sponsoren: Christopher Waller (Executive Vice President and Director of Research, FRB St. Louis), Martin Gervais, David Andolfatto, Gabriel Lee and Morris Davis (Professor und Paul V. Profeta Chair in Real Estate)

24 Oct 2016

Das schwedische Erfolgsmodell zur Senkung der Staatsschulden

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Finanz im Dialog“, zu der Finanzminister Schelling regelmäßig hochrangige Gesprächspartner in sein Haus lädt, war zuletzt seine schwedische Amtskollegin Magdalena Andersson zu Gast. Sie beschrieb eindrucksvoll, wie es in Schweden nach einer veritablen Finanzkrise innerhalb weniger Jahre möglich war, das Land zu einem Vorreiter in Sachen Senkung der Staatsschulden und Budgetdisziplin zu machen. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion forderte IHS Direktor Martin Kocher, bei Österreichs Reformprozess die Macht der traditionellen Veto-Spieler zu beschränken.

Link zum Video

18 Oct 2016

Martin Kocher kommentiert das Bundesbudget 2017

Am 12. Oktober war Martin Kocher zu Gast im Ö1 Mittagsjournal zum Thema österreichischer Finanzhaushalt 2017. Für ihn gibt es viele Kompromisse. Weiters fehlen ihm klare Schwerpunkte.

Link zum Interview

14 Oct 2016

Einhaltung von Grundrechten in der europäische Migrationspolitik

Am 12. Oktober 2016 fand am IHS der erste Vortrag der internationalen TARN Lecture Series mit Prof. Michael O’Flaherty, Direktor der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA), statt. In seinen sehr spannenden Ausführungen hat Prof. O’Flaherty die Aufgaben und Herausforderungen von FRA im Rahmen der europäischen Migrationspolitik erläutert. Er hat seine Expertise und sehr persönliche Einblicke darüber gegeben, welche Maßnahmen notwendig sind, um gerade in der aktuellen Krise Flüchtlinge – unter Berücksichtigung ihrer Grundrechte – von der Ankunft bis zur ihrer Integration zu begleiten.

13 Oct 2016

Podiumsdiskussion 'Gewerkschaften im (Klima-)Wandel - Zur Zukunft von Arbeit und Ökologie'

Im Rahmen der gesellschaftspolitischen Veranstaltungsreihe 'Die Zukunft von Arbeit und Wohlstand' (10.2016 - 1.2017) der Wiener Volkshochschulen diskutiert Beate Littig am 7.11.2016 (18:30 - 20:30) mit Vertretern aus dem universitären Bereich, der AK Wien und der Gewerkschaft zum Thema 'Gewerkschaften im (Klima-)Wandel - Zur Zukunft von Arbeit und Ökologie'.
Mehr Information zur Veranstaltungsserieauf auf der VHS Website (in German only)
Programm der Diskussion vom 7.11.2016 (pdf).

12 Oct 2016

TV-Diskussion "Wer fürchtet sich vor CETA?"

Am 9. Oktober 2016 war Martin Kocher zu Gast in der Sendung "IM ZENTRUM". Ingrid Thurnher diskutierte mit Vertretern aus der Politik und Experten über das Handelsabkommen der EU mit Kanada.
Martin Kocher: "Wer sich vor CETA fürchtet, hat nicht wirklich verstanden, wo die wahren ökonomischen Herausforderungen der Zukunft für Österreich liegen."

11 Oct 2016

IHS als Host für den ersten Partnertag “Unternehmen für Familien”

Am 6. Oktober hat das Netzwerk "Unternehmen für Familien“ zum ersten Partnertag eingeladen. Im IHS stand nach der Eröffnung durch Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin und einem Vortrag zum Thema "Verhaltensökonomie in der Familienpolitik“ von Prof. Dr. Martin Kocher eine interessante Talkrunde gemeinsam mit Dr. Clemens Wallner von der Industriellenvereinigung, Dipl.-Ing. Maximilian Hardegg von der Gutsverwaltung Hardegg  und Dr. Astrid Kratschmann von der sBausparkasse zum Thema Familienfreundlichkeit am Programm.

Offizieller Nachbericht

07 Oct 2016

Neue Publikation: The relationship between outpatient department utilisation and non-hospital ambulatory care in Austria

Neuer Artikel von Thomas Czypionka, Gerhard Röhrling und Susanne Mayer (Medizinuni Wien) im European Journal of Public Health.
The relationship between outpatient department utilisation and non-hospital ambulatory care in Austria (in Englisch).
Artikel verfügbar online im European Journal of Public Health 2016 (online veröffentlicht am 27. September 2016)

07 Oct 2016

Interuniversitäre Ringvorlesung "Die ökologische Krise aus multidisziplinärer Perspektive"

Die interuniversitäre Ringvorlesung "Die ökologische Krise aus multidisziplinärer Perspektive" findet im WS16/17 zum 6. Mal statt. Seitens des IHS gehört Beate Littig zum Organisationsteam. Michael Jonas und Erich Grießler sind neben Beate Littig Vortragende.
Die Vorlesung befasst sich mit unterschiedlichen Phänomenen der ökologischen Krise (Klimawandel, Biodiversitätsverlust, Ressourcenknappheit) und präsentiert Analysen und Lösungsvorschläge aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen. Bei diesen handelt es sich um die Soziologie, die Wirtschaftswissenschaft, die Soziale Ökologie und die Politikwissenschaft.
Ziel ist es, unterschiedliche disziplinäre Zugänge zur ökologischen Krise miteinander ins Gespräch zu bringen und damit das Verständnis letzterer sowie den Horizont der einzelnen Disziplinen zu erweitern.
Programminformation (pdf)

03 Oct 2016

Prognose der österreichischen Wirtschaft 2016 - 2017

Konjunkturdynamik bleibt moderat

Die internationale Konjunktur belebt sich nur äußerst zögerlich. Belastend wirken die hohen Unsicherheiten (unter anderem wegen des Brexit, protektionistischer Tendenzen und geopolitischer Risiken). Vor diesem Hintergrund erwartet das Institut für den Jahresdurchschnitt 2016 weiterhin ein Wachstum von 1.5 % für die österreichische Wirtschaft. Im Einklang mit der leichten Abkühlung im Euroraum und den schwächer werdenden positiven Effekten der Steuerreform sollte sich das BIP-Wachstum im nächsten Jahr etwas auf 1.3 % verlangsamen.

Presseinformation vom 29. September 2016 (pdf)

29 Sep 2016

Vortrag: Prof. Michael O'Flaherty von der Fundamental Rights Agency

Am 12. Oktober wird Prof. Michael O'Flaherty am IHS einen Vortrag zum Thema "The ongoing crisis of migration policy and the Fundamental Rights Agency: tasks and challenges ahead” halten.

Dies ist der erste TARN Vortrag in Wien. TARN ist ein akademisches Forschungsnetzwerk, das sich mit "dem Agenturfieber" (Agencification) in der Europäischen Union beschäftigt.

Einladung zum Vortrag (in Englisch)
Informationen zur internationalen TARN Vortragsreihe hier.

04 Oct 2016

IHS Direktor Martin Kocher und Wifo-Chef Christoph Badelt auf OE1

OE1 Radio Doppelinterview mit IHS-Direktor Martin Kocher und Wifo-Chef Christoph Badelt im wöchentlichen OE1 Wirtschaftsmagazin "Saldo" vom 16. September 2016. Radio Reporterin Barbara Battisti hat sie zu ihren Erwartungen, Erfahrungen und Motiven befragt. 

Link zum Programm

16 Sep 2016

Neue Publikation von IHS Scholar Elad Klein

Der Artikel des IHS Scholars Elad Klein zum Thema "Party Switching: How Legislators Prioritize Their Goals" wurde im Journal Legislative Studies Quarterly veröffentlicht. Er ist online und in Print in der Ausgabe 43, August 2016 verfügbar.

15 Sep 2016

Endbericht zur MwSt-Lücke 2016 in den EU-28 Mitgliederstaaten

Innerhalb des Rahmenvertrages mit der Europäischen Kommission (DG Steuern und Zollunion), wo Forscher des IHS die Rolle der Leitung des Konsortiums innehaben, wurde der Endbericht zur MwSt-Lücke in den EU-28 Mitgliederstaaten (pdf in Englisch) veröffentlicht.
Siehe Pressmitteilung der Europäischen Kommission
Siehe Datenblatt zur MwSt-Lücke (pdf in Englisch)

14 Sep 2016

Neues IHS Projekt finanziert vom OeNB Jubiläumsfonds

Der OeNB Jubiläumsfonds hat die Finanzierung für das Forschungsprojekt “Die sozio-ökonomische und räumliche Situation von sexuellen Minoritäten in Wien [Der sozio-ökonomische Status von LGBTIQs in Wien]” zur Verfügung gestellt.
Karin Schönpflug ist Projektleiterin. Das Projekt, welches im August 2016 startete, läuft bis Juli 2017.

13 Sep 2016

Lorenz Lassnigg - Hauptautor beim IPSP

IHS Forscher Lorenz Lassnigg fungiert als einer der Hauptautoren beim IPSP (International Panel to Social Progress) für das Kapitel 19 – Wie kann Bildung sozialen Fortschritt fördern? (auf Englisch).

13 Sep 2016

IAO Alumni Event bei OFAI

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Unternehmen Forschung" lädt die IAO, die IHS Alumi Organisation zur zweiten Veranstaltung ein. Diese wird unter dem Titel "Big Data Analysis, Deep Learning, Music Processing, Robotics, et al." im OFAI - Austrian Research Insitute for Artifical Intelligence am 5. Oktober 2016 um 18:30 stattfinden.

Einladung (PDF)
Anmeldung unter office(at)iiao.net.

08 Sep 2016

Martin Kocher in den Medien

Die Presse Interview mit Martin Kocher vom 31. August 2016 auf Presse.at: “Neuer IHS-Chef Kocher: "In Österreich wird zu schnell geschossen".
Standard Interview mit Martin Kocher vom 2. September 2016 auf Standard.at: “Neuer IHS-Chef: Unterschicht wurde lange vernachlässigt”.
Martin Kocher in der ZIB II vom 1.  September 2016. Video in der ORF-tvthek ab Minute 1:50.

08 Sep 2016

Prof. Martin Kocher tritt mit 1. September 2016 Amt an

Mit 1. September 2016 übernahm der Salzburger Wirtschaftsprofessor die Führung des Instituts für Höhere Studien als Wissenschaftlicher Direktor.

01 Sep 2016

Erich Griessler bei 4s/EASST Conference 2016

Erich Griessler wird bei der 4s/EASST Conference 2016, die vom 31. August bis 3. September 2016 in Barcelona stattfinden wird einen Vortrag zum Thema "Non-Mandatory Ethics Bodies at Austrian Universities" halten. Diese Konferenz wird von European Association for Science and Technology Studies (EASST) und der Society for Social Studies of Science organisiert und steht unter dem Fokus "Science and Technology by Other Means".

Präsentation (in Englisch)

01 Sep 2016

Beate Littig in Fachzeitschrift GAIA

Das IHS - starker Player auf dem Gebiet der Transformationsforschung - hier ein aktueller Artikel von Dr. Fred Luks, Leiter des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit an der WU Wien, der einen guten Themenaufriss gibt.

23 Aug 2016

Clement für Kehrtwende in der europäischen Politik

Am 28. Juni 2016 war Wolfgang Clement, ehemaliger sozialdemokratischer deutscher Wirtschafts-und Arbeitsminister auf Einladung des IHS und der WKÖ und auf besondere Initiative des Präsidenten des Fiskalrates, Bernhard Felderer, im Rahmen der Wirtschaftspolitischen Gespräche in Wien. In seinem Vortrag fand er klare Worte zur zukünftigen Ausrichtung Europas.

22 Aug 2016

Neues IHS Working Paper: Competitive Equilibrium and Trading Networks: A Network Flow Approach

Neues Working Paper in der IHS Economics Series von IHS-Gastprofessor Rakesh V. Vohra et al.: Competitive Equilibrium and Trading Networks: A Network Flow Approach.

Artikel im IHS Repository IRIHS (in Englisch)

04 Aug 2016

Neue Publikation: Health System Watch IV 2016

Die vierte Ausgabe des IHS Health System Watch zum Thema "Gender-Unterschiede bei Beschäftigten im österreichischen Gesundheitswesen" von Monika Riedel und Gerald Röhrling zum Download im
IHS Repository IRIHS.

16 Dec 2016

Call for Expression of Interest für Marie Skłodowska‐Curie Individual Fellowships 2017

Das IHS öffnet einen Call for Expressions of Interest für Marie Skłodowska‐Curie Individual Fellowships. Dieser richtet sich an einzelne, erfahrene WissenschaftlerInnen, die einen Forschungsaufenthalt am IHS in Wien anstreben. 

 

Einreichfrist: 11. April 2017

IHS Call for Expression of Interest (PDF in Englisch)
Mehr Information über MSCA

14 Dec 2016

IHS Policy Brief: Trumps ökonomische Wirkung auf Österreich

IHS und Münchener ifo berechnen drei Trump-Szenarien.
Gratis Download unseres Policy Briefs hier (pdf).

12 Dec 2016

Neue Publikation im Economics Bulletin

Neuer Artikel von Jaroslava Hlouskova und Panagiotis Tsigaris, Thompson Rivers University, 'The role of the marginal rate of substitution of wealth for a loss averse investor' im Economics Bulletin.
Artikel online im IHS Repository IRIHS.

09 Dec 2016

"Was Trump verspricht, ist völlig inkonsistent"

Lars Feld, deutscher Wirtschaftsweiser, Politikwissenschaftler und IHS Direktor Martin Kocher  im Doppelinterview in der heutigen Ausgabe der Presse, "warum Italien besser im Euro bleibt, Österreich Deutschland hinterherhinkt und den USA eine Schuldenpolitik wie unter Reagan schadet".

Artikel

07 Dec 2016

Bevorstehende Publikation: Der Europäische Forschungsrat

Lesen Sie einen Auszug von Thomas Koenigs Buch über den Europäischen Forschungsrat, das im Dezember erscheinen wird, auf der Website Science Business.

05 Dec 2016

Veranstaltung der RRI Plattform am IHS: "Ethik in der Forschungspraxis"

Am 12. Dezember hostet das IHS eine Veranstaltung der RRI Plattform zum Thema "Ethik in der Forschungspraxis: Wege zur Umsetzung". Nationale und internationale Wissenschaftler werden die Frage: Wie kann/soll man im Forschungsalltag mit ethisch relevanten Fragen umgehen? in Keynotes und Workshops diskutieren.

Veranstaltungsprogramm

01 Dec 2016

Larry Blume (Cornell University): Applied General Equilibrium Theory

Applied General Equilibrium Theory
Larry Blume (Cornell University)
Wahlkurs am IHS

28. November - 13. Dezember 2016

Registrierung via economics(at)ihs.ac.at

25 Nov 2016

Anna Durnova beim tschechisch-österreichischen Dialogforum

Anna Durnova nimmt am tschechisch-österreichischen Dialogforum als Mitglied der tschechischen Delegation teil. Das erste Treffen des Forums findet am 24. November 2016 statt und konzentriert sich auf politischen Radikalismus.
Weitere Informationen hier.

24 Nov 2016

"Muss Entwicklung schmutzig sein? Wachstum, Armut und Umwelt im 21. Jahrhundert" - Beate Littig am Podium

Unter der Moderation von Lukas Schmidt, Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik, diskutieren Marina Fischer-Kowalski, IFF Wien / Uni Klagenfurt, Karin Fischer, JKU Linz und Beate Littig, IHS Wien, ob "Entwicklung" ökologisch nachhaltig sein kann. Angesichts der globalen Zunahme der Extraktion und des Verbrauchs natürlicher Ressourcen ist dies eine der drängendsten entwicklungspolitischen Fragestellungen.
Die Podiumsdiskussion organisiert vom Mattersburger Kreises für Entwicklungspolitik findet am 29. November 2016 in Wien statt.
Weitere Informationen finden Sie bitte auf der Website der OrganisatorInnen.

21 Nov 2016

Health Economics and Health Policy - Neue Publikation

Monika Riedel zum Thema 'Companion Diagnostics im internationalen Vergleich: Wer zahlt und wofür?' in: Beilage zur Fachzeitschrift Soziale Sicherheit, Health System Watch Ausgabe III 2016
Publikation im IHS Repository IRIHS

16 Nov 2016

Anna Durnová bei einer Podiumsdiskussion über 'New European Orientalism'

Am Mittwoch, den 16. November wird Anna Durnova gemeinsam mit Michal Buchowski, Direktor des Instituts für Ethnologie und Kulturanthropologie der Adam Mickiewicz Universität Poznan und Anna Visvizi, Forschungsleiterin des Instituts für Osteuropa Lublin an einer Podiumsdiskussion zum Thema "New European Orientalism" am Institut für Menschenrechte in Wien teilnehmen. 

Einladung und Registrierung

14 Nov 2016

Neue Buchveröffentlichung: Nachhaltige Arbeit

herausgegeben von Thomas Barth, Georg Jochum und Beate Littig, Frankfurt/Main, Campus.
Da Umweltprobleme immer drängender werden, gewinnt die Debatte um den Übergang zu einer nachhaltigen Arbeitsgesellschaft wieder an Bedeutung. Die eingeforderte "große Transformation" bringt fundamentale Veränderungen für die Arbeitenden in verschiedenen Wirtschaftsbereichen mit sich. Dieser Band diskutiert aus arbeits- und umweltsoziologischer Sicht die Potenziale und Probleme dieses Wandels.
Weiterführende Informationen hier (PDF), auf der Verlagswebsite und im IHS repostiory IRIHS.

11 Nov 2016

Business Brunch mit Martin Kocher

Am 22. November lädt die Hypo Vorarlberg zu einem Business Brunch mit Martin Kocher. In seinem Vortrag "Revolution im wirtschaftlichen Denken: Verhaltensökonomie im Unternehmen" wird Direktor Martin Kocher aufzeigen, wie Unternehmen evidenz-basiert ihre Effizienz erhöhen können, wenn sie die verhaltensökonomische Perspektive miteinbeziehen.

Einladung (pdf)

04 Nov 2016

Neue Publikation: "Auf dem Weg zu einer reflexiven Gleichstellungspolitik: Von Geschlechtergleichstellung zu diversitätsorientierten Gleichstellungspolitiken an Universitäten"

Angela Wroblewski (2016): Auf dem Weg zu einer reflexiven Gleichstellungspolitik: Von Geschlechtergleichstellung zu diversitätsorientierten Gleichstellungspolitiken an Universitäten. In: Kriesi, Irene and Liebig, Brigitte and Horwath, Ilona and Riegraf, Birgit, (eds.) Gender und Migration in der tertiären Berufs- und (Fach)Hochschulbildung. Forum Frauen- und Geschlechterforschung (46). Westfällisches Dampfboot, pp. 216-233.
Link zum Buchbeitrag im IHS Repository IRIHS.

04 Nov 2016

Neue Publikation im Economic Journal

Rudolf Winter-Ebmer hat zusammen mit Nicole Schneeweis und Margherita Fort im Economic Journal zum Thema „Is education always reducing fertility? Evidence from compulsory schooling reform" publiziert.
Der Artikel ist seit 7. September 2016 online im Economic Journal abrufbar.

02 Nov 2016

Verhaltensökonomik als Chance für die Politik

Direktor Martin Kocher bringt sein Forschungsgebiet, die Verhaltensökonomik ans IHS. Künftig sollen Erkenntnisse aus diesem aktuellen Forschungsgebiet verstärkt auch in den politischen Diskurs eingebracht werden.

Hier ein aktueller Bericht im Kurier.

27 Oct 2016

Nachhaltigkeitskontroverse XI - Beate Littig am Podium

Die Nachhaltigkeitskontroverse XI "Der stille Gesellschaftsvertrag: Nachhaltige Nicht-Nachhaltigkeit", organisiert vom Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit der WU Wien findet am 8. November 2016 um 18:30 an der WU statt.
Nach dem Vortrag von Ingolfur Blühdorn diskutieren der Vortragende und ein hochkarätiges Podium, unter anderen Beate Littig, mit dem Publikum.
Link zur Einladung (pdf)

24 Oct 2016

Neue IHS Studie: Der Zweite Bildungsweg in Österreich

Mario Steiner hat im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung eine Studie zum Thema "Der Zweite Bildungsweg: Grundlagen und Bildungspraxis in Österreich" veröffentlicht.

20 Oct 2016

Martin Kocher am Panel bei der WU Lecture in Economics

Am 12. Oktober war Martin Kocher am Podium bei der interessanten Diskussion zum Thema  "Forschungsinstitutionen zwischen akademischer Exzellenz und politischer Relevanz" gemeinsam mit Klaus Zimmermann (Princeton), Margit Schratzenstaller (WIFO), Peter Brandner (Weis[s]e Wirtschaft) und Reinhard Christl (Medienberater / Ökonom).

13 Oct 2016

Neue Forschungspublikation im Journal of Public European Policy

Katrin Auel hat gemeinsam mit Christine Neuhold von der Universität Maastricht einen wissenschaftlichen Artikel zum Thema "Multi-arena players in the making? Conceptualizing the role of national parliaments since the Lisbon Treaty" veröffentlicht. Der Artikel ist seit 22. September 2016 online im Journal of Public European Policy abrufbar. 

12 Oct 2016

Call for Papers: 3. Wien Workshop zum Thema Hochdimensionale Zeitreihen in Makroökonomie und Finanzen

Der dritte Wiener Workshop zum Thema Hochdimensionale Zeitreihen in Makroökonomie und Finanzen, veranstaltet vom IHS und organisiert von Leopold Sögner und Manfred Deistler, findet von 8.-9. Juni 2017 statt.
Das Ziel dieser Konferenz ist es, Ideen auszutauschen und die jüngsten Ergebnisse in der Analyse von hochdimensionalen Zeitreihen zu diskutieren. Autoren aus dem Bereich Anwendungen oder ökonometrische Theorie sind eingeladen, einen Abstract einzureichen. Online Einreichung durch das Konferenz-Management-System conftool von 3. Oktober 2016 bis 31. Januar 2017. Angenommene Beiträge werden von 1. März 2017 mitgeteilt.
Link zur Submission of papers
Konferenzwebsite

13 Oct 2016

Neues IHS Working Paper: An Exploratory Analysis on the Risk to be Offended on the Internet

12 Oct 2016

Podiumsdiskussion: Dimensionen von Responsible Science an österreichischen Hochschulen

Anlässlich der 26. OeAD-Hochschultagung zum Thema 'Responsible Science, ein globales Konzept' wird Erich Griessler am 17. Oktober 2016 an der Montanuniversität Leoben an der Podiumsdiskussion teilnehmen, ausserdem ist er Co-Vorsitzender beim Workshop zum Thema Antiziptaion in Responsible Science.
Programmdetails finden Sie hier (pdf).

10 Oct 2016

Neues IHS Working Paper: Analysing Plant Closure Effects Using Time-Varying Mixture-of-Experts Markov Chain Clustering

Neues Working Paper in der IHS Economics Series von IHS Fellow Rudolf Winter-Ebmer et al.: Analysing Plant Closure Effects Using Time-Varying Mixture-of-Experts Markov Chain Clustering.

Artikel im IHS Repository IRIHS (in Englisch)

06 Oct 2016

Gemeinschaftsdiagnose für Deutschland im Herbst 2016: Deutsche Wirtschaft gut ausgelastet – Wirtschaftspolitik neu ausrichten

Das Institut für Höhere Studien ist als Partner des RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der jeweils im Frühjahr und im Herbst im Auftrag des deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erstellten Gemeinschaftsdiagnose der deutschen Wirtschaft beteiligt. Das Herbstgutachten 2016 wurde am 29. September vorgelegt.

Dank eines stabilen Arbeitsmarkts und soliden Verbrauchs erlebt die deutsche Wirtschaft einen moderaten Aufschwung. Gemäß der Gemeinschaftsdiagnose (GD, gemeinsame Wirtschaftsprognose), welche von fünf Konsortien mit führenden Wirtschaftsforschungsinstituten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Auftrag der deutschen Bundesregierung erstellt wurde, erwartet man eine Steigerung des BIP um 1,9 Prozent in diesem Jahr, 1,4 Prozent im Jahr 2017 und 1,6 Prozent im Jahr 2018.
Presseinformation vom 29. September 2016

29 Sep 2016

Politikwissenschaftsscholaren schließen ihre PhD Ausbildung am IHS ab

Am 28. September 2016 haben die letzten sieben PhD Scholaren der Politikwissenschaften ihre Ausbildung am IHS abgeschlossen.
Bei der Abschlussfeier haben Präsident Franz Fischler und Johannes Pollak, Katrin Auel und Guido Tiemann, alle drei BetreuerInnen der PhD Arbeiten, ihnen zu ihrem akademischen Erfolg gratuliert. 

29 Sep 2016

Weinwirtschaft sichert in Österreich 75.000 Arbeitsplätze

Eine neue IHS-Studie von Alexander Schnabl im Auftrag der Österreichischen Weinmarketing GmbH zeigt: die Weinwirtschaft liefert rund 3,6 Mrd. Euro Wertschöpfung in der Gesamtschau auf die österreichische Wirtschaft. Mithilfe der vom IHS entwickelten Multiregionalen Input-Output-Analyse wurde die „Ökonomische Bedeutung der Weinwirtschaft für Österreich“ in Bezug auf Wertschöpfung, Arbeitsplätze und Steuereinnahmen abgeschätzt und quantifiziert.

Pressetext
Zusammenfassung der Studie

22 Sep 2016

IHS Wissenschaftler präsentieren beim Symposium "Konsum neu denken"

Simeon Hassemer und Michael Jonas präsentieren ihre Forschung unter dem Titel "Mehr als ein Flickenteppich? – Verbraucherforschung in Österreich" beim 2. Symposium des Netzwerkes "Konsum neu denken" in Graz vom 22. bis 23. September 2016.

Mehr Information zum Symposium (pdf)

22 Sep 2016

IHS Policy Brief zum Thema Bildung

16 Sep 2016

Partnertag „Familie und Beruf“ am IHS

Am 6. Oktober 2016 findet am IHS der Partnertag initiert vom Netzwerk "Unternehmen für Familien" statt.  Expertenstatements der Bundesministerin für Familien und Jugend Sophie Karmasin und des IHS Direktors Martin Kocher folgt eine Expertentalkrunde über Chancen und Perspektiven für besonders familienfreundliche Unternehmen.

Einladung 

Event Registrierung

14 Sep 2016

Beate Littigs Präsentation bei der ECOPRO Debatte

Link zum Video auf youtube
Link zum Video auf youtube

Beate Littig präsentierte bei der ECOPRO Debatte anlässlich der Budapest Degrowth Week am 1. September 2016 an der Corvinus Universität in Budapest.

Video auf youtube (Präsentation beginnt bei 11:50).

13 Sep 2016

IHS-Forscher bei der ECPR Generalkonferenz in Prag

Katrin Auel, Anna Durnova, Olga Eisele, Renate Preukschat, Guido Tiemann, Titus Udrea, Lucy Kinski und Tobias Spöri präsentieren ihre Forschung bei der Generalkonferenz des European Consortium for Political Research (ECPR) in Prag (7. -10. September 2016).

Katrin Auel, Anna DurnovaOlga Eisele und Renate Preukschat führen jeweils Vorsitz bei Sessions.

Für weitere Information finden Sie hier das Konferenzprogramm (pdf in Englisch).

08 Sep 2016

Neue IHS Publikation: Gleichstellungspolitik öffentlicher Arbeitgeber

Gleichstellungspolitik öffentlicher Arbeitgeber. Betriebliche Gleichstellung in den Bundesverwaltungen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Autorinnen: Gesine Fuchs (Hochschule Luzern), Silke Bothfeld (Hochschule Bremen), Andrea Leitner (IHS), Sophie Rouault (Hochschule Bremen)

Verfügbar seit August 2016
Nähere Informationen hier oder unter www.budrich.com.

Das zugrundeliegende Projekt wurde mit Mitteln des SNF und des FWF gefördert.

01 Sep 2016

Beate Littig bei ECOPRO Debatte

Beate Littig ist als Rednerin bei der ECOPRO Debatte während der Budapest Degrowth Week am 1. September, 2016 an der Corvinus University Budapest eingeladen.

23 Aug 2016

Mittelfristige Prognose der österreichischen Wirtschaft 2016 - 2020

Schwieriges internationales Umfeld bremst Konjunkturaufschwung in Österreich.
Vor dem Hintergrund einer wenig dynamischen Weltwirtschaft erwartet das Institut ein verhaltenes Wachstum der österreichischen Wirtschaft. Im Zeitraum 2016 bis 2020 dürfte das BIP in Österreich somit um durchschnittlich 1.4 % zulegen, nach 1.1 % in den vergangenen fünf Jahren.

Presseinformation vom 21. Juli 2016 (pdf)

21 Jul 2016

PAWCER – neues Forschungsprojekt am IHS

Die IHS Forschungsgruppen 'Arbeitsmarkt und Sozialpolitik' und 'Europäische Integration' haben eine forschunggruppenübergreifende Förderung vom FWF Wissenschaftsfonds erhalten um eine vergleichende Analyse der öffentlichen Meinung zu Sozialstaat, Klimawandel und Energie in der EU und Russland durchzuführen.
Weitere Information (in Englisch)

12 Jul 2016

Neue IHS Working Papers in der Political Science Series

Nr. 141
Powersharing and Democratic Survival.
von Benjamin A.T. Graham, Michael K. Miller und IHS Gastprofessor Kaare W. Strøm, Professor für Politikwissenschaft an der University of California, San Diego.
Artikel in der IHS Publikationsdatenbank IRIHS.

Nr. 142
The Electoral Authoritarian's Subtle Toolkit: Evidence from Singapore.
von Netina Tan und IHS Gastprofessor Bernard Grofman, Professor of Politikwissenschaft an der University of California, Irvine.
Artikel in der IHS Publikationsdatenbank IRIHS.

12 Jul 2016

Mario Steiner im Standard.at-Interview

Interview mit Mario Steiner auf Standard.at zum Thema 'Ausbildungspflicht für Jugendliche‘ vom 8. Juli 2016: „Zuwanderer sind im Teufelskreis gefangen“.
(Interview auf Standard.at)

08 Jul 2016

3. ISA Forum of Sociology, 10.-14. Juli, Wien

11. Juli 2016: 12:30-14:00, Audimax, Uni Wien
Beate Littig als Diskutantin bei der ISA-Forum Plenumssitzung 'Facing the Multiple Crises in Europe and Beyond'

13. Juli 2016: 09:00-10:30, Seminar 33 (Juridicum), TG07 Senses and Society (host committee)
Andrea Glauser (Universität Luzern, Schweiz) und Michael Jonas, Organisation und Vorsitz der Session 'Senses, Society, and Struggles for a Better World'

13. Juli 2016: 10:45-12:15,  Uni Wien, Hörsaal 50 (Hauptgebäude), RC24 Environment and Society (host committee)
Michael Jonas und Beate Littig, Organisation und Vorsitz der Session 'How Does Society Change? Theories and Research in the Field of Social Change, Transformation and Transition'

06 Jul 2016

Vortrag: 'Regulating artificial reproduction in Austria'

Erich Griessler und Mariella Hager: 'Regulating artificial reproduction in Austria'. Sixth Biennial Conference, ECPR Standing Group on Regulatory Governance, Tilburg University, 6.-8. Juli 2016.

Programm 'Regulatory Governance Conference 2016'

05 Jul 2016

Brexit wäre substantieller Schlag für EU

Johannes Pollak im Ö1 Morgenjournal zur heutigen Abstimmung der Briten über 'Brexit'.

Mehr dazu auf Ö1

23 Jun 2016

Vortrag von Erich Griessler

Erich Griesslers Vortrag 'Responsible Research and Innovation' anlässlich des Scientific Colloquium on the occasion of retirement of Prof. Dr. Joachim Schiemann. Agricultural biotechnology – risk/safety assessment, impact assessment and importance for a bio-based economy. Palais Salfeldt, Quedlinburg, Deutschland, 22.-23.06.2016.

22 Jun 2016

Wirtschaftspolitische Gespräche

In Kooperation mit der WKO am 28. Juni 2016, 10:00 - 12:00 Uhr in der WKO Sky Lounge, Wiedner Hauptstraße 4, 1040 Wien.

Keynote Sprecher Wolfgang Clement zum Thema 'Beschäftigungswunder Deutschland : Vorbild für Österreich?'

Anmeldung bis 22. Juni 2016 per email an Anna.Staudinger(at)ihs.ac.at.

Einladung (pdf)

15 Jun 2016

Podiumsdiskussion 'Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit - wirtschaften Frauen anders?'

In Kooperation mit der Bezirksvorstehung Wien Josefstadt (Arbeitsgruppe Frauen Josefstadt) fand am 15. Juni 2016, 19:00 Uhr am IHS eine Podiumsdiskussion statt.

Finden Sie hier Beate Littigs Vortragsmanuskript zum Thema 'Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit - wirtschaften Frauen anders?' hier zum Nachlesen.

17 Jun 2016

Helmut Hofer zum Thema Arbeitsmarkt und Asylwerber

Helmut Hofer im ZIB24 Beitrag 'Koalition: Schonfrist vorbei' vom 7. Juni 2016 zum Thema 'Arbeitsmarkt und Asylwerber'.

Video in der orf-tvthek

08 Jun 2016

Internationaler Workshop 'Transformation der Arbeitswelt: Von der Kolonisation der Arbeit zur nachhaltigen Arbeit?'

Das Kolloquium findet am Dienstag den 12. Juli am IHS von 14.30- 18.00 statt.
Bitte um Registrierung bis 8. Juli 2016 per Email an littig(at)ihs.ac.at
Organisation: Alberto L. Bialakowsky (IIGG/UBA Buenos Aires), Ana Cárdenas (Universität Kassel/ISF München), Georg Jochum (TU München) and Beate Littig (IHS Wien).

Weitere Information: Einladung auf Deutsch, Einladung auf Spanisch

Programm auf Deutsch (pdf), auf Spanish (pdf)

08 Jun 2016

Vortrag: (Wie) Wird die Pränataldiagnostik gesteuert?

Erich Griessler und Mariella Hager: '(Wie) Wird die Pränataldiagnostik gesteuert? Die Bedeutung von gesetzlichen Regelungen und Kostenregelungen und der Praxis der Aufklärung und Beratung'

Eine Präsentation bei der Tagung 'Aktuelle Entwicklungen der Pränataldiagnostik und Inklusion: Zusammenhänge und Widersprüche', einer Kooperationsveranstaltung zwischen der Bundesvereinigung Lebenshilfe, insieme, Lebenshilfe Österreich und dem Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft

Berlin 07.06.2016 und 08.06.2016

Präsentation (pdf)

Weitere Informationen

07 Jun 2016

'Working Poor' in Österreich

IHS Experte Marcel Fink über 'Working Poor' in Österreich: Bildung alleine schützt nicht.

Weitere Information: Link zum Bericht auf der ORF Website

01 Jun 2016

Katrin Auel bei der Jean-Monnet-Lecture 2016

Katrin Auel wird am 7. Juni um 18:00 einen Gastvortrag am Innsbruck Center for European Research (ICER) halten. Titel des Vortrages: 'Bad Press. National Parliaments, EU Affairs, and the Media'.

Dieser Vortrag findet im Rahmen der Jean-Monnet-Vortragsserie 2016 statt, welche die europäische Integration und Desintegration, Brennpunkte der Europapolitik, zum Thema hat.

Weitere Informationen: www.icer.at

02 Jun 2016

IHS Jahresbericht 2015

Das IHS gibt bekannt, dass der Jahresbericht des Instituts für 2015 jetzt online verfügbar ist.

03 Jun 2016

Forschungsgruppe Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik: Präsentationen bei der EUHEA Konferenz in Hamburg

Während der EUHEA Konferenz vom 13. bis 16. Juli in Hamburg, präsentierten Mitglieder der Forschungsgruppe Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik ihre Forschungsarbeiten:

Thomas Czypionka leitete ein Panel zum Thema  Krankenhauseffizienz und hielt einen Vortrag über "The need for improving efficiency: Austrian hospitals under pressure". Monika Riedel leitete ein Panel zum Thema Psychische und Langzeitpflege und hielt einen Vortrag über "Access to psychotherapy in the community setting: Comparison of eight Austrian Bundesländer". Markus Kraus präsentierte zwei Projekte in der Konferenzposterreihe.

Finden Sie hier die Poster:
Action Plans for Hepatitis
Long term care services for elderly
LTC services

21 Jul 2016

IHS – erneut nationaler Koordinator für ESS

Bereits zum zweiten Mal wurde das IHS unter der Koordination von Johannes Pollak und Peter Grand om Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und dem Sozialministerium mit der nationalen Koordination der Welle 8 für den European Social Survey, einer wissenschaftlich geleiteten und länderübergreifenden Umfrage, beauftragt. Die Datenerhebung wird im Sommer starten. 

Weitere Informationen:

Projektwebsite ESS Österreich

ESS-Website (in Englisch)

21 Jul 2016

Neue Publikation: The 2016 Austrian Presidential Election: A Tale of Three Divides

Neuer Artikel von IHS Scholaren Mario Gavenda und Resul Umit in der akademischen Fachzeitschrift Regional & Federal Studies:

The 2016 Austrian Presidential Election: A Tale of Three Divides (in Englisch)

Artikel verfügbar online im Journal Regional & Federal Studies (veröffentlicht am 18. Juli 2016), Printversion erscheint als Volume 26, 2016.

19 Jul 2016

3. ISA Forum of Sociology, 10.-14. Juli, Wien

Am 11. Juli 2016 war Beate Littig als Diskutantin beim ISA-Forum in der Plenumssitzung zum Thema 'Facing the Multiple Crises in Europe and Beyond' vertreten.
Finden Sie hier Ihr Statement (pdf in English).

14 Jul 2016

IHS Konsortiumpartner in H2020 PhD Netzwerk

Das IHS vertreten durch Johannes Pollak wird einer von 20 Konsortiumpartnern in einem prestigereichen Grant im Rahmen von Horizon 2020, um ein PhD Netzwerk zum Thema 'Post-Crisis Legitimacy of the European Union (PLATO)' zu etablieren.

Weitere Information (in Englisch)

07 Jul 2016

Prognose der österreichischen Wirtschaft 2016 - 2017

Konjunkturerholung verfestigt sich

Die Konjunktur in Österreich hat im ersten Quartal dieses Jahres zugelegt. Für den Jahresdurchschnitt 2016 erwartet das Institut weiterhin ein Wirtschafts-wachstum von 1.5 %. Positive Impulse gehen von der Steuerreform und der niedrigen Inflation aus, die den privaten Konsum stärken. Die Investitionen ziehen ebenfalls etwas an. Im Jahr 2017 sollte das BIP ebenfalls um 1.5 % zu-legen.

Presseinformation vom 22. Juni 2016 (pdf)

23 Jun 2016

Forschungsgruppe Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik - Neue Publikation

Thomas Czypionka, Markus Kraus, Miriam Reiss, Gerald Röhling, René Karadakic:
'Multiple chronische Erkrankungen als Herausforderung der Zukunft – was kann integrierte Versorgung leisten?'
in: Beilage zur Fachzeitschrift Soziale Sicherheit, Health System Watch Ausgabe II 2016

Publikation im IHS Repository IRIHS

22 Jun 2016

Kick off event 'Unternehmen Forschung'

Am 24. Mai 2016 eröffnete die IAO, die offizielle IHS Alumni Organsiation ihre Veranstaltungsreihe "Unternehmen Forschung" mit der ersten Präsentation bei ECONOMICA - Institut für Wirtschaftsforschung. 15 IHS Alumni verschiedener Disziplinen und Generationen hatten die einmalige Chance, Einblicke in interessante Projekte von Oliver Grabherr und seinem Team zu bekommen. Herr Grabherr, selbst IHS-Alumnus, ist derzeit leitender Forscher am Economica sowie Vorstandsmitglied der österreichischen Private Equity und Venture Capital Organisation ( Avco ) .

Die nächste Veranstaltung findet am OFAI - Österreichischen Forschungsinstitut für Artificial Intelligence am 5. Oktober 2016 um 18:30 statt. Gastgeber diese Abends ist Robert Trappl, der Leiter des OFAI und einer der ersten IHS Wissenschaftler im Jahr 1963.

Neue Publikation: Gleichstellung messbar machen

Gleichstellung messbar machen - Grundlagen und Anwendungen von Gender- und Gleichstellungs-indikatoren

Herausgegeben von Angela Wroblewski (IHS), Udo Kelle (Helmut-Schmidt Universität), Florian Reith (Helmut-Schmidt Universität)

Verfügbar ab 1. Juli 2016

Weitere Informationen (pdf) und auf www.springer.com

20 Jun 2016

Symposium zum Nationalen Bildungsbericht Österreich 2015

IHS-Experten am Podium des NBB-Symposiums:

Mario Steiner: "Früher Bildungsabbruch – Neue Erkenntnisse zu Ausmaß und Ursachen"

Lorenz Lassnigg: "Ein pragmatischer Zugang zu einer Policy-Analyse: Bildungsfinanzierung als Governance-Problem in Österreich"

Montag, 27. Juni 2016, 14:00 - 18:00

Diplomatische Akademie Wien, Favoritenstraße 15a

Einladung (pdf)

Weitere Informationen & Registrierung: www.bifie.at/nbb

16 Jun 2016

Neues IHS Working Paper: The Consumption-Investment Decision of a Prospect Theory Household

Neues Working Paper in der IHS Economics Series von den IHS-Forscherinnen Ines Fortin und Jaroslava Hlouskova et al.: The Consumption-Investment Decision of a Prospect Theory Household.

Artikel im IHS Repository IRIHS (in Englisch)

13 Jun 2016

Forschungsworkshop mit Beate Littig an der FU Berlin

Anlässlich des 12. Berliner Methodentreffens an der Freien Universität Berlin hält Beate Littig einen Forschungsworkshop zum Thema 'Interviews mit Experten und Expertinnen', welcher am 22. Juli 2016 stattfindet.

Weitere Information: Website Berliner Methodentreffen

Online Programm

08 Jun 2016

Keynote Vortrag von Katrin Auel am Centre for Parliamentary History, Radboud University Nijmegen

Katrin Auel wird anlässlich der New Political History and European Integration: 5th international workshop, welcher am 1. Juli 2016 am Centre for Parliamentary History, Radboud University Nijmegen, Holland stattfinden wird, einen Keynote Vortrag zum Thema 'National parliaments in the EU and the logic of appropriateness' halten.

07 Jun 2016

Podiumsdiskussion 'Perspektiven für ein soziales Europa'

Im Rahmen der von Arbeiterkammer Wien, Österreichischer Gewerkschaftsbund und Informationsbüro des Europäischen Parlamentes in Österreich organisierten Veranstaltung 'Gelingt der Kurswechsel in Richtung eines sozialen Europas' findet am 24. Juni 2016 um 11:00 im AK Bildungszentrum eine Podiumsdiskussion zum Thema 'Perspektiven für ein soziales Europa' statt, an der Marcel Fink am Podium teilnehmen wird.

Weitere Information (AK Website)

07 Jun 2016

Präsentation zum Thema 'Responsible Research and Innovation'

Erich Griessler hat am 1. Juni 2016 bei der Nationalen Netzwerks- und Informationsveranstaltung der NKS-L in Köln einen Vortrag zu 'Responsible Research and Innovation' gehalten. Die Veranstaltung trug den Titel 'Multi- und Transdisziplinarität in den Lebenswissenschaften: Verbundforschung zu Gesundheit und Bioökonomie in Horizont 2020'.

Präsentation (pdf - auf Englisch)

01 Jun 2016