Alumni

Mehr als tausend IHS-Alumni seit 1963

Nach mehr als 50 Jahren IHS und IHS Lehrgängen wurde die IAO, die internationale Alumni Organisation des IHS, als Initiative ehemaliger ScholarInnen im Jahr 2003 gegründet. Die Zeit am IHS hat nicht nur zur wissenschaftlichen und intellektuellen, sondern auch zur persönlichen Biografie vieler beigetragen. Daran möchte die IAO anknüpfen und eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung von AbsolventInnen des IHS untereinander, aber auch mit der Institution IHS bieten.

Was ist die IAO?

Die IAO ist die offizielle internationale Alumni Organisation des IHS. Die IAO ist gemäß den österreichischen Richtlinien als Verein tätig. Der Vorstand wird alle zwei Jahre neu gewählt.

Der Vorstand 2016 – 2017 besteht aus:
Dr. Katharina Seifert-Prenn, Mag. Gertraud Fellner, Dr. Oliver Grabherr, Dr. Christian Helmenstein, DI Dr. Peter Mayer, Mag. Oliver Prenn

Die Ziele der IAO:

  • Erfahrungsaustausch und Vernetzung von IHS AbsolventInnen aller Generationen und Disziplinen untereinander, aber auch mit dem IHS selbst.
  • Verstärkung der Kommunikation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bzw. Wissenschaft und Gesellschaft.
  • Unterstützung von Forschung und Vorträgen am IHS und seinen Partnerinstitutionen.

Die IAO ist unabhängig und nur ihren Zielen verpflichtet. Alle Aktivitäten werden durch Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert.

Bei Interesse an einer IAO Mitgliedschaft kontaktieren Sie bitte:
Katharina Seifert-Prenn.

Die Aktivitäten der IAO sind vielfältig: Zum einen stehen Veranstaltungen wie Vorträge, Diskussionen und Mitgliedertreffen im Vordergrund, um ehemalige ScholarInnen und WissenschafterInnen zusammenzubringen, zum anderen stellt die IAO als Plattform Medien wie die IAO-Website und den E-Mail Newsletter zur Verfügung. Die IAO ist offen für Initiativen, die sich durch Interessensschwerpunkte der Mitglieder ergeben.