Projekte

Ausgewählte Projekte

Erwerbsmonitoring von ausgewählten MigrantInnen in Österreich

Pilotprojekt zur Erstellung eines sozialversicherungs-datenbasierten Monitorings der Erwerbssituation von ausgewählten MigrantInnen am österreichischen Arbeitsmarkt

Projektleiterin: Susanne Kirchner
Projektmitarbeiter: Barbara Angleitner, Viktor Dorofeenko, Hermann Kuschej, Dominik Walch
Projektstart und -dauer: November 2016 bis Mai 2017
Finanzierung: ÖIF (Österreichischer Integrationsfonds)

Validierung Hannoverscher Korruptionsskala (HKS 38 Ö)

Projektleiterin: Susanne Kirchner
Projektmitarbeiter:
Susanne Kirchner, Leopold Sögner in Kooperation mit MAKAM Research GmbH
Projektstart und -dauer:
November 2016 bis April 2017
Finanzierung: Bundesministerium für Inneres (BM.I)

Cyber Crime

Die Social Media Nutzer in Österreich und ihre Erfahrungen mit kriminalpolizeilich relevanten Aktivitäten.

Projektleiterin: Susanne Kirchner
Projektmitarbeiterin:
Barbara Angleitner (in Kooperation mit MAKAM Research GmbH)
Projektstart und -dauer:
1.1.2014 bis 30.6.2015
Finanzierung: KIRAS Sicherheitsforschung

Projektinformation: Website KIRAS - Projekt Cyber Crime

Publikationen:
Kirchner, Susanne / Sögner, Leopold (Oktober 2016): An Exploratory Analysis on the Risk to be Offended on the Internet. IHS Economics Series 325, 38 p; Publikation im IRIHS repository

Kirchner, Susanne and Angleitner, Barbara (2016) Cyber Crime. Die Social Media-Nutzer in Österreich und ihre Erfahrungen mit kriminalpolizeilich relevanten Aktivitäten. In: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit). Stabsstelle für Technologietransfer und Sicherheitsforschung, (ed.) Wissenschaf(f)t Sicherheit. Studienband 3. Wien: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit), pp. 45-57. Publikation im IHS Repository

Digitale Arbeitswelt

Projektleiterin: Susanne Kirchner
Projektmitarbeiterin:
Barbara Anlgeitner
Projektstart und -dauer
: Mai 2016 bis März 2017
Finanzierung: EU Kommission / EZA (Europäisches Zentrum für Arbeitnehmerfragen)

Projektinformation: Maßnahmen und Handlungsempfehlungen seitens europäischer Gewerkschaftsorganisationen im Rahmen der Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt.

Wiener Gleichstellungsmonitor

Projektleiterin: Andrea Leitner
Projektmitglieder: Anna Dibiasi, Karin Schönpflug
Projektdauer:
Mai 2011 – Juni 2017
Finanzierung: Stadt Wien – MA57

Projektinformation: Gleichstellungsmonitoring stellt ein wichtiges Instrument der Gleichstellungspolitik dar, indem Geschlechterdisparitäten aufgezeigt und daraus politische Maßnahmen abgeleitet werden. In einem partizipativen Prozess mit ExpertInnen aus unterschiedlichen Magistratsabteilungen und WissenschafterInnen unterschiedlicher Fachbereiche wurden vorab Gleichstellungsziele formuliert und darauf aufbauend ein Set von Gleichstellungsindikatoren erarbeitet, das ein breites Verständnis von Gleichstellung abbildet und über die üblicherweise erfassten Bereiche hinausgeht. Mit der zweiten Welle des Gleichstellungsmonitors wird die Entwicklung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Wien für einzelne Themenbereiche empirisch nachgezeichnet und der Zusammenhang zwischen unterschiedlichen Lebensbereichen sichtbar gemacht.

Weitere Informationen: Website Gleichstellungsmonitor auf wien.gv.at

Die sozio-ökonomische und räumliche Situation von sexuellen Minoritäten in Wien [Der sozio-ökonomische Status von LGBTIQs in Wien]

Projektleiterin: Karin Schönpflug
Projektteam:
Hermann Kuschej, Christine Klapeer, Roswitha Hofmann
Projektstart und -dauer:
1. August 2016 bis 30. Juli 2017
Finanzierung: OenB - Jubiläumsfonds Projekt No. 17049