Makroökonomie und öffentliche Finanzen

Die Forschungsgruppe Makroökonomie und Öffentliche Finanzen konzentriert sich auf die theoretische und empirische Analyse dynamischer makroökonomischer Entwicklungen und damit zusammenhängenden politikrelevanten Forschungsfragen, vor allem in den Bereichen Wirtschaftswachstum, Konjunkturzyklen, Besteuerung und öffentliche Ausgaben.

Unsere Analysen basieren auf theoretischen und empirischen Modellen und statistischen Methoden, die dem neuesten Stand der Forschung entsprechen, und schließen die Verwendung großer administrativer Datensätze mit ein. Unter anderem erstellen wir regelmäßige Prognosen für die österreichische Volkswirtschaft. Aufbauend auf dieser soliden methodischen Grundlage verfolgen wir das Ziel, für die Wirtschaftspolitik zeitnahe und präzise Empfehlungen zur Verfügung zu stellen. In diesem Zusammenhang streben wir nach einer engen Verbindung von Modellansätzen, die in verschiedenen Bereichen der Prognose und Politikberatung verwendet werden. Die von uns entwickelten Modelle unterliegen strenger empirischer Evaluierung und sind so gestaltet, dass sie die institutionellen Merkmale der österreichischen und europäischen Wirtschaft, einschließlich ihrer starken internationalen Verbindungen, detailliert abbilden.

Forschungsgruppenleiter

Bild Reiter Michael

Reiter Michael

Head of Research Group
+43 1 59991 154
mreiter(at)ihs.ac.at
  • Seite:
  • 1