Hochschulforschung

Die Hochschulforschung am IHS beschäftigt sich im weitesten Sinne mit Studierenden- und AbsolventInnenforschung sowie mit der Finanzierung von Hochschulen. Neben Auftragsforschung auf nationaler Ebene (BMWFW, BMF, diverse Hochschulen) ist die Hochschulforschung am IHS stark in europäische Projekte (EUROSTUDENT, EUROGRADUATE) und den Bologna-Prozess (PL4SD) eingebunden.

Methodisch werden v.a. Primärerhebungen (mit einer eigens entwickelten Software) und Sekundärauswertungen von Massendaten (Hochschulstatistik, Arbeitsmarktdatenbank) aber auch qualitative Interviews durchgeführt. Für Großprojekte, wie zum Beispiel die Studierenden-Sozialerhebung, werden eigene Homepages (z.B. www.sozialerhebung.at, www.pl4sd.eu), und ein Twitter-Account (@sozialerhebung) betrieben.

Die derzeit zehn wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und vier studentische MitarbeiterInnen bilden zusammen die größte Hochschulforschungsgruppe in Österreich.

In Zukunft soll der Bereich Governance im Hochschulsystem ausgebaut und die akademische Einbettung durch wissenschaftliche Publikationen sowie die Unterstützung von Dissertationen ausgeweitet werden.

Forschungsgruppenleiter

Bild Unger Martin

Unger Martin

Head of Research Group
+43 1 59991 133
unger(at)ihs.ac.at
  • Seite:
  • 1